Heimwerker Fragen Werden Von Erfahrenen Gärtner Beantwortet

10 Energieeffiziente Baumaterialien

Einf√ľhrung

Ein energieeffizientes Haus ist so konzipiert, dass es Wind und Regen abh√§lt und gleichzeitig Energieverschwendung reduziert. Moderne H√§user werden im Hinblick auf Energieeffizienz gebaut und sind jetzt aus einer Vielzahl von verschiedenen Materialien gebaut. Sie werden nicht mehr nur mit Ziegeln und M√∂rtel gebaut. Eine breite Palette von energieeffizienten Baumaterialien stehen jetzt f√ľr den Hausbauer von heute zur Verf√ľgung. Jeder Hausbesitzer sollte die Vorteile der neuen umweltfreundlichen Technologie im Wohnungsbau nutzen, denn sie sind erschwinglich, effizienter und umweltfreundlicher.

1. Recyclingstahl

Es k√∂nnte 40 bis 50 B√§ume ben√∂tigen, um ein durchschnittliches Haus zu bauen. Wenn recycelter Stahl verwendet wird, werden nur 6 Schrottautos f√ľr denselben Zweck ben√∂tigt. Stahlbalken k√∂nnen als Ersatz f√ľr Holzbalken verwendet werden und k√∂nnen f√ľr ein bestimmtes Design bestellt werden. Stahl ist ein sehr langlebiges Material und besonders n√ľtzlich in Gebieten mit Erdbeben und starken Winden.

2.Insulating konkrete Formen

Diese gibt es seit mehr als einem halben Jahrhundert, aber jetzt erleben sie ein Comeback wegen ihrer energiesparenden Eigenschaften. Beton wird zwischen zwei Isolierschichten gegossen und verbleibt dort. Es kann f√ľr freistehende W√§nde und Bausteine ‚Äč‚Äčverwendet werden.

3. Polyurethanschaum auf Pflanzenbasis

Jeder hat schon von Glasfaserisolierung geh√∂rt, aber jetzt gibt es eine noch bessere Option. Es ist absolut sicher und aus nat√ľrlichen Produkten hergestellt. Polyurethanschaum auf pflanzlicher Basis wird √ľblicherweise aus nat√ľrlichen Materialien wie Bambus, Hanf und Seetang hergestellt. Als Isolierung bietet er eine hohe Best√§ndigkeit gegen Feuchtigkeit und Hitze und sch√ľtzt vor Schimmel und Sch√§dlingen. Es isoliert besser als Fiberglas oder Polystyrol. Es ist nicht wirklich √ľberraschend, dass die Natur uns wieder einmal eine bessere L√∂sung f√ľr unsere Isolationsprobleme bietet als die k√ľnstliche Wissenschaft.

4. Strohballen

Ja, ich wei√ü, das scheint ein bisschen mittelalterliches Baumaterial zu sein, aber lies weiter. Sie werden √ľberrascht sein, wie belastbar dieses Material tats√§chlich ist. Es wird seit Jahrhunderten f√ľr verschiedene Zwecke (Betten, Bedachungen) verwendet, aber heutzutage kann es uns mit seinen ausgezeichneten Isoliereigenschaften helfen. Wenn sie trocken gehalten werden, k√∂nnen sie Hunderte von Jahren halten und sie haften gut an Putz und Au√üenputz.

5. K√ľhles Dach

Coole Bedachungstechnologie gibt es seit √ľber 15 Jahren. Es verbessert die W√§rmeableitung und senkt die Temperaturen in Ihrem Haus im Sommer. Es ist auch sicher f√ľr die Umwelt, weil es die W√§rme in der Atmosph√§re senkt. Der Name ist ein Gebot, das irref√ľhrend ist, aber es ist nicht so, dass diese D√§cher Ihr Zuhause wie eine Klimaanlage k√ľhlen, es ist ihre Reflektion, die ihnen den Namen gibt. Sie reflektieren das Sonnenlicht und reduzieren so die W√§rme in Ihrem Zuhause.

6. Strukturierte isolierte Paneele

Hergestellt aus einer Schicht Schaumstoffisolierung, die zwischen Sperrholz- oder Zementplatten liegt. Es ist feuerbest√§ndig und eignet sich f√ľr B√∂den, Keller, Fundamente sowie tragende W√§nde. Sie k√∂nnen aus einer Vielzahl von Materialien w√§hlen, aber das Prinzip bleibt gleich. Dieses Material wird Ihnen helfen, Ihre Energierechnung erheblich zu reduzieren. Wenn Sie mehr dar√ľber erfahren m√∂chten, k√∂nnen Sie sich an einen Handwerker wenden.

7.Plastic Composite Lumber

Oft aus Abfallkunststoff und Holzfasern hergestellt, ist es haltbarer und weniger toxisch als konventionell behandeltes Holz. Es ist resistent gegen Schimmel und F√§ule und steifer in der K√§lte und biegsam in der Hitze als rein plastische Baumaterialien. Auch die auf dem Bild ist die Anti-Rutsch-Variante, die f√ľr Badezimmer und Au√üendecks geeignet ist.

8.Low-E Windows

Low-E-Fenster oder auch 'High-Performance' -Fenster genannt, sind ein weiterer gro√üartiger Ersatz f√ľr normales Glas, mit dem Sie im Sommer die Hitze reduzieren und die Infrarotstrahlung blockieren k√∂nnen. Sie haben eine klare Beschichtung aus Metalloxid. Es hilft auch, die W√§rme im Winter zu halten. Sie k√∂nnen den W√§rmefluss um bis zu 50% reduzieren.

9.Vakuum-Isolierplatten

Vakuumd√§mmplatten oder VIP (auch der Name klingt wichtig) sind ein kurzer Blick in die Zukunft des Wohnungsbaus. Sie werden derzeit nur f√ľr gewerbliche K√ľhlm√∂bel eingesetzt und k√∂nnten zuk√ľnftig f√ľr den allgemeinen Wohnungsbau zur Verf√ľgung stehen. Sie bestehen aus einem texturierten silbernen Rechteck, das eine Kernplatte in einer luftdichten H√ľlle umschlie√üt. All dies bedeutet, dass der W√§rmeverlust auf ein Minimum reduziert wird und wir viel gr√ľnere H√§user haben werden.

10. Erde

Und von naher Zukunft kommen wir zur√ľck zur alten Geschichte. Erdw√§nde. Ja, sie haben viele Vorteile gegen√ľber anderen Baustoffen. Haupts√§chlich ist die Erde praktisch √ľberall um uns herum, was bedeutet, dass sie ziemlich billig ist. W√§nde aus Erde bieten eine ausgezeichnete thermische Masse und es ist da oben mit anderen erneuerbaren Quellen von Baustoffen.

Fazit

Nat√ľrlich m√ľssen Sie nicht alle diese Materialien ausw√§hlen, um Ihr Haus zu bauen, aber selbst wenn es Ihnen gef√§llt, k√∂nnen Sie sicher sein, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben. Betrachte sie aus allen m√∂glichen Blickwinkeln und erschaffe dein energieeffizientes Zuhause.

Welchen energieeffizienten Baustoff magst du am liebsten?

  • Recycelter Stahl
  • Isolierende Betonformen
  • Polyurethanschaum auf pflanzlicher Basis
  • Strohballen
  • Coole √úberdachung
  • Strukturierte isolierte Paneele
  • Kunststoff-Verbundholz
  • Low-E-Windows
  • Vakuumd√§mmplatten
  • Erde
Leave A Comment