Haushaltsgeräte Fragen Werden Von Erfahrenen Gärtner Beantwortet

10 Gr√ľnde, warum Sie einen Holzofen verwenden sollten

Zehn gute Gr√ľnde, Holz in einem Holzofen zu verbrennen

  1. Holzverbrennung ist kostenlos, oder wenn Sie daf√ľr bezahlen, viel billiger und kosteng√ľnstiger als andere Brennstoffe.
  2. Holz ist eine erneuerbare Energiequelle.
  3. Brennendes Holz trägt nicht zur globalen Erwärmung bei.
  4. Verschafft Unabhängigkeit von großen Energielieferanten und die Auswirkungen von Arbeitskämpfen und Arbeitskämpfen.
  5. Holz verbrennen macht Spaß.
  6. Das Sammeln und Schneiden von Holz ist eine gute √úbung.
  7. Holzverbrennung ist romantisch. Warum nicht Liebe vor einem Kaminofen machen? Aber wenn Sie sich entscheiden, nackt vor einem offenen Feuer zu gehen, dann h√ľten Sie sich vor Streufunken oder fliegenden Kohlen!
  8. Raumheizung spart Geld. Erhitzen Sie den Raum, in dem Sie sich befinden, und lassen Sie den Rest des Hauses relativ k√ľhl. Sie k√∂nnen Ihre Zentralheizung immer nutzen, um anderweitig W√§rme zu erzeugen.
  9. Holzverbrennung macht in unruhigen Zeiten eine gro√üartige Energieunterst√ľtzung. Wenn Ihre Strom- und Gasversorgung unterbrochen ist, haben Sie immer noch die M√∂glichkeit, Ihr Haus zu heizen und sogar einen Wasserkocher zu erhitzen oder Toast zu machen.
  10. Es gibt nichts wie ein echtes Feuer mitten im Winter. Nichts kann echte Flammen schlagen und dich in das lodernde Herz eines Holzfeuers sehen.
Modern Wood Burning Stove
Moderner Holzofen

Warum trägt Holzverbrennung nicht zur globalen Erwärmung bei?

Wenn Sie weiter zur√ľckgehen, als der Baum ein Samen war, nahm der resultierende Sch√∂ssling nach und nach CO 2 aus der Atmosph√§re auf, als er zu einem Baum wuchs. Mit anderen Worten, wenn ein Baum w√§chst, wird CO 2 aus der Atmosph√§re abgezogen, und wenn es verrottet oder verbrannt wird, wird die gleiche Menge CO 2 freigesetzt. Dieser Kohlenstoffkreislauf wird wiederholt, wenn neue B√§ume wachsen und dann sterben.

Die wichtige Sache, an die man sich erinnert, ist, dass wenn man Bäume anbaut, um Brennstoff zu machen, neue Bäume gepflanzt werden sollten, während man die älteren verbrennt, so dass der ganze Zyklus andauert und die Nettomenge von Kohlendioxid in der Atmosphäre fest bleibt.

Wenn Sie mehr Bäume anbauen als Sie verbrennen, reduziert dies die Menge an Kohlendioxid in der Atmosphäre. Deshalb wird die Energie aus der Verbrennung von Holz als erneuerbare Energie bezeichnet .

Leider ist das Pflanzen vieler B√§ume keine vollst√§ndige L√∂sung f√ľr die globale Erw√§rmung. Allein das Pflanzen neuer B√§ume wird nicht genug Kohlenstoff aufnehmen, um das gesamte Problem der globalen Erw√§rmung zu l√∂sen.

Woher kommt die Wärmeenergie in Holz?

Es kommt von Sonnenlicht. Licht von der Sonne ermöglicht die Photosynthese. Dieser Prozess absorbiert Kohlendioxid aus der Atmosphäre und der Kohlenstoff wird Teil des Baumes (Holz). Die Energie der Sonne ist im Holz gefangen, bis sie verbrannt wird, wenn die Energie freigesetzt wird.

Warum nicht Holz auf offenem Feuer brennen?

Ein offenes Feuer ist in Ordnung, wenn Sie nur eine gelegentliche gem√ľtliche Flamme wollen, aber es gibt eine Reihe von Nachteilen:

  1. Offene Feuer sind sehr ineffizient und die meiste Hitze geht durch den Schornstein. Offene Feuer sind in der Regel nur zu etwa 20% effizient.
  2. Ein Kaminofen rezirkuliert Verbrennungsprodukte und ist so ausgelegt, dass er bei einer viel höheren Temperatur verbrennt. Dies bedeutet, dass im Rauch vorhandene Gase vollständig verbrannt werden. Dies ergibt einen thermischen Wirkungsgrad von etwa 80%. Mit anderen Worten, man kann ungefähr 4 mal so viel Wärme von einem Holzscheit bekommen, das auf einem modernen Holzofen verbrannt wird als von einem offenen Feuer.
  3. Holz√∂fen m√ľssen nicht wie ein offenes Feuer wieder instand gesetzt werden. Sie k√∂nnen sie schlie√üen, wenn Sie sie nicht brauchen, und sobald Sie die L√ľftungs√∂ffnungen √∂ffnen und den Sauerstoff im Feuer wieder zum Leben erwecken.
  4. Holzöfen sind weniger rauchig als ein gewöhnliches offenes Feuer und produzieren weniger Asche.
  5. Holzbrenner sind sicherer, da das Feuer eingeschlossen ist, so dass die Gefahr von Funken oder heißen Kohlen auf dem Teppich nicht besteht.
The Romance of a Real Wood Fire
Die Romantik eines echten Holzfeuers

Schließlich, warum nicht auf Holzheizung wechseln?

Gönnen Sie sich einen Holzofen. Dann hol dir eine Kettensäge und fang an, Holz zu schneiden.

Verlassen Sie sich nicht auf Erdgas, knappe √Ėlvorr√§te oder Strom, sondern garantieren Ihnen und Ihren Lieben ein gem√ľtliches Zuhause mit einem neu installierten Holzbrenner. Und wenn du Katzen und Hunde hast, werden sie dich und dein Feuer f√ľr immer lieben!

Leave A Comment