Reinigung Fragen Werden Von Erfahrenen GĂ€rtner Beantwortet

Der beste Weg, um das Glasfenster Ihres Kamins oder Holzofens zu reinigen

Ihr Holzofen oder Kamineinsatzglas kann oft einen grauen oder schwarzen Film darĂŒber haben. Dieser Film kann oft 'gebacken' und sehr schwer zu entfernen sein. WĂ€hrend Ihre erste Reaktion vielleicht eine DrahtbĂŒrste oder ein paar aggressive chemische Reinigungsmittel ist, möchten Sie Ihr teures Kaminglas nicht beschĂ€digen und keine Brandgefahr verursachen. Ihre beste Wahl fĂŒr die Reinigung Ihres Glases sind Dinge, die Sie direkt in der NĂ€he Ihres Kamins haben: Wasser, Asche und Zeitung.

Sicher sein!

WARNUNG: Bevor Sie mit der Reinigung Ihres Kaminglases beginnen, vergewissern Sie sich, dass Ihr Kamineinsatz oder Ofen keine Glutasche enthĂ€lt. Denken Sie daran, dass Kohlen bis zu 48 Stunden heiß bleiben können.

Artikel, die Sie benötigen

Um Ihren Kamin oder Holzofenglas zu reinigen, holen Sie sich Zeitungspapier (ich bevorzuge die nicht gefĂ€rbte Art), etwas normales Leitungswasser in einer Pfanne oder SchĂŒssel, WassersprĂŒhflasche und ein paar PapiertĂŒcher. Dann stellen Sie sicher, dass Sie Ihre geheime Zutat bereit haben: Asche von Ihrem Kamin.

Lasst uns anfangen

Falten oder zerknittern Sie Ihre Zeitung, tauchen Sie sie in das Wasser und dann in die Asche. Sie mĂŒssen nur die Zeitung ein wenig befeuchten (nur feucht) und Sie brauchen nur ein wenig Asche, um an der nassen Zeitung zu bleiben.

Nehmen Sie Ihre befeuchtete Zeitung mit Asche und beginnen Sie sanft das Objekt auf der Innenseite Ihres Kaminglases zu reiben. Ich bevorzuge eine kreisförmige Bewegung, da ich finde, dass sie den Ruß schneller löst. Sie werden bemerken, wie Sie Ihre Zeitung reinigen, wenn sie schwarz wird und schmutzig wird. Verwerfen Sie das StĂŒck Zeitungspapier und holen Sie etwas mehr, tauchen Sie es in das Wasser und dann in die Asche und wiederholen Sie es nach Bedarf. In kurzer Zeit werden Sie den Großteil des 'gebackenen' Rußes entfernt haben, und Sie werden nur noch ein bisschen auf Ihrem Glas ĂŒbrig haben.

Beenden

SprĂŒhen Sie etwas Wasser auf das Glas und wischen Sie es mit einem Papiertuch ab. Wiederholen Sie dies, bis die PapiertĂŒcher keine schwarzen RĂŒckstĂ€nde mehr haben, und trocknen Sie sie anschließend mit einem sauberen Papiertuch ab.

Gut gemacht!

Das ist es! Sie sind fertig - Sie haben Ihr Kaminglas ohne scharfe Chemikalien gereinigt, ohne das teuere Glas zu beschÀdigen!


Leave A Comment