Gartenarbeit Fragen Werden Von Erfahrenen Gärtner Beantwortet

Beste Möglichkeit, Tomatenpflanzen in Ihrem Gemüsegarten zu unterstützen

Picture of tomato plant branching in Euclidean space, derived by Robert Kernodle from various open source images.
Bild der im euklidischen Raum verzweigten Tomatenpflanze, abgeleitet von Robert Kernodle aus verschiedenen Open-Source-Bildern.

Unterstützung von Tomatenpflanzen

September 2014 - Zu der Zeit, diesen Artikel zu schreiben, habe ich Tomaten in einem Hochbeet für zwei Saisons angebaut. Ich habe versucht, die Pflanzen mit Pfählen und mit einem gut geplanten Schnurgitter zu unterstützen. Beide Methoden schienen mit dem natürlichen Wachstumsmuster von Tomatenpflanzen in Konflikt zu geraten, und daher erwiesen sich beide Methoden als unzureichend.

Pfähle schienen das Weinwachstum zum Ideal einer einzigen vertikalen Achse zu zwingen. Ein Schnurgitter schien das Wachstum der Reben zum Ideal einer einzelnen flachen Ebene zu machen. Tomatenreben, die sich außerhalb einer Hauptachse oder außerhalb einer flachen Ebene verzweigten, schienen zusätzliche Unterstützung zu benötigen.

Problem

Als ich Pfähle verwendete, sah ich mich spät in der Wachstumsperiode, außerhalb der Ebene der ursprünglichen Pfähle, mit zusätzlichen Pfählen versehen, um Äste unterzubringen, die nicht zum Einachsen-Ideal passten.

Als ich ein Saitengitter benutzte, fand ich zusätzliche Pfähle außerhalb der Ebene der Saiten. Ich entdeckte auch, dass Reben der Art von Tomaten, die ich anbaute, die Saiten streckten (starke Schnur), manchmal das Garn zerbrach. Tomate Reben nicht einfach in der vertikalen Richtung der Schnur verzweigen, wie ich es geplant hatte, sondern 'wählte' andere Richtungen der Verzweigung, die die Schnur über jede reale unterstützende Konfiguration deformiert, obwohl ich das Bindfaden so eng wie möglich zog. Ich fand heraus, dass die Schnur im Laufe der Zeit unter der stetigen Kraft des Wachstums und der Verzweigung der Tomaten wächst.

Ich bin nicht sicher, wie Menschen, die Erfolg mit String-Trellis behaupten, einen solchen Erfolg erzielen. Ich vermute, dass diese Leute bei der Überwachung, dem Schnitt und der Ausbildung ihrer Tomatenreben äußerst wachsam sind. Ich glaube, dass es einen weniger anspruchsvollen, angenehmeren Weg gibt.

Lösung

Meine Erfahrung sagt mir daher, dass Tomatenpflanzen eine Methode der Unterstützung benötigen, die die Verzweigung von Reben auf mehreren Achsen und in mehreren Ebenen gleichzeitig ermöglicht. Mit anderen Worten, Tomatenpflanzen scheinen einen dreidimensionalen Pfahl oder ein dreidimensionales Gitter zu benötigen, um als Gerüst zu dienen, auf dem Sie Verzweigungsreben irgendwo, spontan, je nach Bedarf sichern können.

Drawing by Robert Kernodle of a homemade three-compartment tomato cage.
Zeichnung von Robert Kernodle aus einem selbstgebauten Tomato-Käfig mit drei Fächern.

Ein starker, starrer Käfig um jede Tomatenpflanze ermöglicht es Ihnen, verzweigende Reben, die nicht den Idealen der anderen Methoden entsprechen, aufzunehmen und zu sichern. Ein Käfig ermöglicht zahlreiche mögliche Stützpunkte über die gesamte Höhe und die gesamte Dicke jeder Pflanze. Es erlaubt Ihnen mehr Freiheit zu wählen, welche Zweige reifen und welche Zweige verschwinden, ohne Sie auf die Ebenheit anderer Methoden zu beschränken.

Ein bisschen Wild

Ich sehe keinen Grund, einen Tomatenrebenzweig nicht reifen zu lassen, nur weil er den flachen Idealen des traditionellen Stechens und Spreizens nicht gehorcht. Solange genügend Sonnenlicht die gesamte Laubmasse erreichen kann, ist es meiner Meinung nach möglich, die Abfolge von Verzweigungszahl zu Fruchtproduktivität besser zu optimieren.

Zum Beispiel, wenn Sie zu spät eine Verzweigung Reben bemerken, dann können Sie einfach den Zweig wachsen lassen und Früchte tragen. Wenn der Käfig die sich daraus ergebende Frucht nicht vom Boden abhebt, können Sie einen Stab in Öffnungen des Drahtgeflechts an einer Stelle einsetzen, an der die Frucht liegt, oder Sie können den Zweig an einem der Drähte des Zaungeflechts befestigen um das gleiche Ergebnis zu erzielen. Der Punkt ist, dass Sie überall herumgerüstet sind, um sich an das wilde Wachstum der Pflanze anzupassen. Mit Hilfe eines Käfigs können Sie die gesamten drei Dimensionen beschneiden, anstatt sie in der Nähe von zwei Dimensionen zu beschneiden, z. B. beim Abstecken oder beim Spalieren von Mauern.

Picture of tomato fruit by David Besa from Creative Commons.
Bild von Tomatenfrucht von David Besa von Creative Commons.

Allgemein Wie man den Käfig macht

Materialien und Werkzeuge

Hauptmaterialien für den Bau dieses Tomatenkäfigs mit drei Kammern sind bei Lowe erhältlich:

  • 1 - Rolle Zaundraht, 5 Fuß mal 50 Fuß, Maschenweite 2 'x 4', $ 49, 47 plus Steuern
  • 12 - Zaun Drahtbinder, Packung mit 30, $ 3, 94 plus Steuern
  • 1 - 8 'Bolzenschneider oder andere geeignete Zangen, $ 12, 98 plus Steuern
  • 1 - 16 Unzen Gummihammer oder 12 oz. Hammer, $ 4, 98 plus Steuern
  • 1 - gerade 2 'x 4' Schnittholz, $ 2, 96 plus Steuern

Zwei andere Materialien, die Sie brauchen, sind:

  • 12 - Twist Krawatten aus Brotbeutel (kostenlos, wenn Sie sie speichern)
  • 6 - lange Sodenklammern, am besten aus Draht Kleiderbügel, unter $ 2, 00 für eine Packung von zehn von Walmart

Methode

Stellen Sie den Käfig auf die Seite und setzen Sie ihn aufrecht hin. Ziel ist es, ein einzelnes, durchgehendes Zaundrahtstück zu verwenden. Es sind keine Pfosten erforderlich, da der Zaundraht starr genug ist, um auf sich selbst zu stehen, wenn er wie gezeigt gefaltet ist.

  • Wickeln Sie den Zaundraht ab und schneiden Sie ein Stück einundzwanzig Fuß lang mit dem Bolzenschneider oder der Zange ab.
  • Messen und markieren Sie auf diesem 21-Fuß-Stück Zaundraht 3-Fuß-Längen (nacheinander auf der gesamten Länge) und verwenden Sie Brot-Beutel-Drehbinder, um die Enden von sechs Faltlinien anzuzeigen.
  • Verwenden Sie Ihre Füße, um die lange gerade Kante des 2 'x 4' Bauholzes entlang jeder Faltlinie zu stützen, wenn Sie jede Falte beginnen, indem Sie den Zaundraht zu Ihnen ziehen.
  • Führe die ersten beiden Falten (1 und 2) aus, klappe um, mache die zweiten beiden Falten (3 und 4), kippe um und mache die letzten zwei Falten (5 und 6), sechs Falten, die drei, drei Falten bilden. Seitenfächer.

Jedes Fach beherbergt eine Tomatenpflanze. Die gesamte Struktur beherbergt drei Tomatenpflanzen, was etwa in ein Tomatengarten-Grundstück von vier mal zehn Fuß passt.

Ich überlasse es Ihnen, das genaue Turnen der Faltungsmanöver herauszufinden, da das Beschreiben in Worten zu verwirrend erscheint. Sie benötigen möglicherweise die Unterstützung einer anderen Person.

Erste zwei Falten des Zaundrahtes, wenn 3-Compartment Tomato Cage gemacht wird

Rough drawing by Robert Kernodle, showing first two folds of six to make a 3-compartment tomato cage.
Raue Zeichnung von Robert Kernodle, die die ersten beiden Sechserfalten zeigt, um einen 3-Kammer-Tomatenkäfig zu erhalten.

Letzter Schliff

Sie können hier anhalten, wenn Sie möchten. Wenn Sie jedoch zusätzliche Stabilität für die Struktur und einen besseren Zugang zu Tomatenfrüchten wünschen, dann sollten Sie vielleicht drei rechteckige Löcher in den Mitten der drei geschlossenen Seiten der aufrechten Struktur ausschneiden und drei rechteckige Platten in den Mitten von die drei offenen Seiten der aufrechten Struktur.

Um jedes Zugangsloch zu schneiden, schneide einfach einen Abschnitt mit der Höhe von einer 4-Zoll-Maschenöffnung heraus und schneide die herabhängenden Zacken darüber und darunter ab, um dir einen Abstand von einem Fuß über die gesamte Breite eines Fachs zu geben. Wenn Sie zusätzliche Löcher benötigen, schneiden Sie sie dort ab, wo Sie sie benötigen.

Um stabilisierende Platten hinzuzufügen:

  • Schneiden Sie ein Stück Zaundraht von Ihrer gebrauchten Rolle, die drei Fuß lang ist (die aufrechte, stehende Breite jedes Tomatenkäfigfachs). Du brauchst nur dieses eine zusätzliche Stück Zaun, um alle drei stabilisierenden Platten zu machen.
  • Machen Sie jede stabilisierende Platte zu der HÖHE von drei Maschenöffnungen, indem Sie drei Vier-Zoll-Maschenöffnungen hinuntergehen und direkt unter dem HORIZONTALEN Draht schneiden, der die Öffnung definiert, wenn der Käfig aufrecht steht.
  • Abschneiden Drähte unter diesem horizontalen Draht, um ein Panel zu beenden.
  • Wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie drei stabilisierende Panels haben.
  • Befestigen Sie die Stabilisierungsplatten erst NACH dem Pflanzen, um maximale Arbeitsfreiheit zu gewährleisten.
  • Wenn Sie stabilisierende Platten anbringen, tun Sie dies mit den Zaundrahtbindern , die Sie auf Ihrer Lieferliste gekauft haben, und verwenden Sie NUR ein paar Drehungen, um die stabilisierenden Platten in jeder Wachstumssaison herauszunehmen.

Wie man den Käfig benutzt

  • Bereiten Sie Ihr Gartengrundstück für das Pflanzen vor (dh, volle Sonne, Graben / Till, Kompost, Düngen, etc.)
  • Stellen Sie den Tomatenkäfig auf Ihrem vorbereiteten Gartengrundstück auf, mit stabilisierenden Platten NICHT angebracht.
  • Befestigen Sie den Tomatenkäfig am Boden und verwenden Sie lange Kabelklöppel aus Drahtbügeln.
  • Stellen Sie den Bewässerungsschlauch so auf, dass Sie Platz für eine Tomatenpflanze pro Fach haben.
  • Gießen Sie das Gartengrundstück vor dem Pflanzen.
  • Plant Tomatenpflanzen und Mulch für beste Feuchtigkeitsretention und Unkrautbekämpfung.
  • Bringen Sie stabilisierende Platten an, wenn Sie diese verwenden.
  • Warte, beobachte, wässere, jäte und ernte (hoffentlich) in ein paar Monaten oder so.

Tomatenpflanze Support System Umfrage

Welche Methode zur Unterstützung von Tomatenpflanzen hast du probiert?

  • Pfähle / Pfähle
  • Spalier / Zaun
  • Verschiedene Methoden
  • Keine Unterstützung
  • Ich habe noch keine Tomaten angebaut.

42-tägige Zeitspanne des Tomaten-Betriebsanbaus

________

AKTUALISIEREN

________

Nachdem ich diesen Artikel geschrieben hatte, machte ich Verbesserungen an meinem ursprünglichen Tomatenkorbdesign mit drei Abteilen. Während das ursprüngliche Design funktioniert, glaube ich, dass mein aktuelles Design zusätzliche Vorteile bietet. Das modernisierte Design beinhaltet lediglich eine 90-Grad-Drehung der zentralen Stabilisierungsplatten, um stattdessen zentrale Stützborde zu bilden.

Das Re-Orientieren der ursprünglichen, vertikalen stabilisierenden Platten, zusammen mit der Vergrößerung ihrer Abmessungen, liefert eine Matrix von Löchern, die von der Achse der Tomatenpflanze nach außen strahlen. Diese horizontale Matrix in der Mitte des Käfigs erfüllt zwei Funktionen:

  1. um rechteckige Führungsschlaufen (ähnlich wie Stoffbinder auf Pfählen) einzuführen, die Zweige in vertikaler Richtung enthalten und
  2. ein ebenes, starres Gitterregal über dem Boden in allen Entfernungen von der Achse der Anlage einzuführen, das die Unterstützung der wachsenden Zweige der Tischplatte ermöglicht.
UPDATED drawing by Robert Kernodle of the homemade three-compartment tomato cage.
AKTUALISIERTE Zeichnung von Robert Kernodle aus dem hausgemachten Tomato-Käfig mit drei Fächern.

Dieses aktualisierte Design erfordert ein wenig mehr Zaundraht, aber da eine 50-Fuß-Rolle Ihre Bezugsquelle wäre, hätten Sie weit mehr als genug Zaundraht für den Job.

Jedes der drei Gitterregale (gelb hervorgehoben) hat Abmessungen von 36 Zoll mal 36 Zoll. Wie bei meinem ursprünglichen Entwurf, schlage ich vor, dass Sie diese Ergänzungen mit Kabelbindern befestigen, um die Regale später zu entfernen, wenn Sie möchten. Ja, Sie könnten die Regale größer schneiden, um Zinken zu erzeugen, die als Befestigungsdrähte dienen, aber die Regale sauber zu schneiden und weichere Kabelbinder zu verwenden, erleichtert das Ein- und Aussteigen. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, sollten Sie sie für die Zinken schneiden. Achten Sie jedoch auf die steifen, scharfen Enden, wenn Sie später an ihnen vorbeikommen wollen, um reife Tomaten zu pflücken.

Egal, wie Sie diesen Käfig bauen könnten - als einfache 90-Grad-Zickzackwand oder mit zentralen stabilisierenden Platten oder mit zentralen Stützregalen oder mit einer anderen, persönlichen Modifikation - wünsche ich Ihnen einen erfolgreichen Anbau und gutes Essen einer selbstgezogenen Frucht dass die meisten gekauften Versionen niemals gleich sind.

Leave A Comment