Gartenarbeit Fragen Werden Von Erfahrenen G├Ąrtner Beantwortet

The Butterfly Bush: Wie man einen w├Ąchst, den du (und die Schmetterlinge) lieben wirst!

Growing/planting a butterfly bush does not come without it's share of problems - they can become terribly invasive and need to be controlled. It is important that you don't let it go to seed! But, as you can see, butterflies LOVE them!
Einen Schmetterlingsbusch anzubauen / anzupflanzen, kommt nicht ohne Probleme vonstatten - sie k├Ânnen furchtbar invasiv werden und m├╝ssen kontrolliert werden. Es ist wichtig, dass Sie es nicht zu Samen werden lassen! Aber, wie Sie sehen k├Ânnen, LIEBEN Schmetterlinge sie!

Bl├╝ht von Sommer bis Herbst

Der Schmetterlingsbusch, alias Sommerflieder, ist ein wundersch├Âner (wenn auch manchmal invasiver - siehe unten), schnellwachsender, laubabwerfender Strauch mit hunderten von Bl├╝ten, die von Sommer bis Herbst bl├╝hen und f├╝r Schmetterlinge und Kolibris wie ein 'Leuchtfeuer' wirken. Wenn Sie Ihre Nachforschungen angestellt haben und entschieden haben, dass ein Schmetterlingsbusch die perfekte Erg├Ąnzung zu Ihrem Garten ist, sollten Sie beim Pflanzen folgende Tipps beachten:

  • Ein Schmetterlingsbusch braucht volle Sonne und gut durchl├Ąssigen, fruchtbaren Boden.
  • Pflanzen Sie Ihren Strauch im Fr├╝hjahr oder Herbst und achten Sie genau auf Ihre lokalen Frostdaten.
  • Sie m├╝ssen den Boden lockern und Kompost mischen (graben Sie ein Loch, das doppelt so gro├č ist wie der Durchmesser des Pflanzenbeh├Ąlters, den Sie gekauft haben).
  • Die Oberseite des Wurzelballens sollte mit der Oberfl├Ąche des Bodens b├╝ndig sein, wenn Sie die Pflanze in das Loch setzen.
  • Die Pflanzen sollten einen Abstand von 6-10 Fu├č haben (abh├Ąngig von der Sorte, die Sie ausgew├Ąhlt haben).
  • Wasser gr├╝ndlich.
Quelle

Sich um Ihren Schmetterling Bush k├╝mmern

  1. Um neue Triebe und Bl├╝tenknospen zu f├Ârdern, entfernen Sie verbrauchte Bl├╝hstacheln (toter Kopf).
  2. Im Sommer gie├čen Sie Ihre Pflanzen, wenn der Niederschlag weniger als ein Zoll pro Woche betr├Ągt; ansonsten frei w├Ąhrend der Wachstumsperiode und sparsam, wenn nicht in einer Wachstumsperiode.
  3. Wenn Sie einen Schmetterlingsbusch zu sehr d├╝ngen, f├Ârdert dies das Blattwachstum gegen├╝ber der Bl├╝tenproduktion, so einfach ist es!
  4. Viele Staaten fordern die Aufhebung dieser Pflanze, um sie davon abzuhalten, freiwillige, unerw├╝nschte Samen zu verbreiten. Sie m├╝ssen die Blumen direkt weglassen, wenn sie anfangen zu verwelken, um diese Ausbreitung zu vermeiden.
  5. Im Fr├╝hjahr k├Ânnen Sie eine d├╝nne Schicht Kompost und Mulch auf Ihren Schmetterlingsbusch auftragen, um Feuchtigkeit zu halten und Unkraut zu bek├Ąmpfen.
  6. Ihr sch├Âner Busch sollte sehr gut wachsen und bl├╝hen, sogar in seinem ersten Jahr nach der ersten Pflanzung. Wenn Sie in einem w├Ąrmeren Klima leben, werden die B├╝sche zu B├Ąumen wachsen, St├Ąmme entwickeln, die sich sch├Ąlen (keine Sorge - Peeling ist normal).
  7. Bei einem Butterfly Bush gibt es keine R├╝ckw├╝rfe, deshalb m├╝ssen Sie sie jeden Fr├╝hling bis auf den Boden zur├╝ckschneiden. (Sie bl├╝hen jedes Jahr auf neuem Holz, so dass Sie sich keine Sorgen machen m├╝ssen, sie zu weit zur├╝ckzuschneiden). Selbst wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem die Winter mild sind und die St├Ąngel ├╝berleben k├Ânnen, schneiden Sie sie zur├╝ck auf den Boden, um ein ├╝ppiges Wachstum der St├Ąngel zu f├Ârdern, auf denen die Bl├╝ten wachsen.
  8. Der Strauch ist pflegeleicht, um Blumen und eine kompakte Form zu f├Ârdern, m├╝ssen Sie nur den Kopf abschneiden und einen j├Ąhrlichen Schnitt vornehmen.

Dies ist der Anblick, den Sie sehen m├Âchten!

...so control the growth, and don't let your plant become invasive.
... kontrolliere das Wachstum und lass deine Pflanze nicht invasiv werden.

Bedenken wegen Invasivit├Ąt

Es gibt Schmetterlingsb├╝sche, die nicht invasiv sind, also recherchieren Sie, bevor Sie sich entscheiden, etwas zu pflanzen, das Sie sp├Ąter bereuen werden. Ich empfehle Ihnen, sich an Ihren ├Ârtlichen Cooperative Extension Service zu wenden, um weitere Informationen zu diesen Pflanzen zu erhalten und herauszufinden, was in Ihrer jeweiligen Anbaufl├Ąche verf├╝gbar ist. Ich m├Âchte jetzt darauf hinweisen, wie wichtig es ist, dass Sie keine sch├Ânen Pflanzen ausgraben, die Sie neben der Stra├če sehen k├Ânnen, da sie invasiv oder schlimmer ... gef├Ąhrdet sind.

Dinge, die Sie tun k├Ânnen, um eine invasive Pflanze zu stoppen

  1. Machen Sie sich mit der Datenbank des National Invasive Species Information Centers vertraut.
  2. Sie k├Ânnen das beste Essen / Schutz f├╝r einheimische Wildtiere in Ihrer Gegend bieten, indem Sie einheimische Str├Ąucher und Blumen pflanzen. Sie sind nicht nur leichter zu pflegen, sondern k├Ânnen auch die Umwelt vor der Verbreitung von sch├Ądlichen, sch├Ądlichen Unkr├Ąutern sch├╝tzen.
  3. Lerne die invasiven Arten in deiner Gegend zu erkennen und weise sie mit allen Mitteln auf andere hin, die sie m├Âglicherweise nicht als invasiv erkennen.
  4. Stoppen Sie nicht wieder und pfl├╝cken Sie 'h├╝bsche' Blumen, die Sie neben der Stra├če wachsen sehen. Sie k├Ânnten invasiv oder gef├Ąhrdet sein, wobei beide Probleme verursachen k├Ânnen.
  5. Wenn Sie zuf├Ąllig invasive Pflanzen auf Ihrem Grundst├╝ck bemerken, tun Sie allen einen Gefallen und graben Sie sie aus, oder besser noch folgen Sie den Anweisungen des invasiven Artenprogramms Ihres eigenen Staates. Wenn Sie einen schweren Befall haben, m├╝ssen Sie m├Âglicherweise auf Herbizide zur├╝ckgreifen, aber invasive Arten kosten der US-Wirtschaft 120 Milliarden Dollar pro Jahr, so die Nature Conservancy, also z├Âgern Sie nicht, wenn es notwendig wird. (Wenn Sie sich f├╝r ein Herbizid entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie das richtige f├╝r Ihr spezielles Problem / Ihre Situation verwenden).
This is one of the many Butterfly Bushes in the park next to our house. Each one is over six feet tall and about four to six feet wide. Look closely at the top flowers and notice there are several butterflies enjoying the nectar.
Dies ist einer der vielen Schmetterlingsb├╝sche im Park neben unserem Haus. Jeder ist ├╝ber sechs Fu├č gro├č und etwa vier bis sechs Fu├č breit. Schauen Sie sich die Spitzenblumen genau an und beachten Sie, dass mehrere Schmetterlinge den Nektar genie├čen.

Butterfly Bush ist KEINE Wirtspflanze f├╝r Schmetterlinge

Der Schmetterlingsbusch ist, trotz seines Namens, einfach eine Nektarpflanze, die den Lebenszyklus und die Fortpflanzung des Schmetterlings nicht unterst├╝tzt, die je nach Schmetterlingsart von einem Monat bis zu einem ganzen Jahr dauern kann, wenn Sie wollen Halten Sie die Schmetterlinge zur├╝ck, sollten Sie in Erw├Ągung ziehen, einige Milkweed oder andere Wirtspflanzen zu pflanzen, die ihren Lebenszyklus unterst├╝tzen.

Hinweis: Wenn Sie sowohl die Wirtspflanzen als auch die Nektarpflanzen, die die Schmetterlinge lieben, einschlie├čen, werden Sie eine viel gr├Â├čere Auswahl an Schmetterlingen anlocken und gleichzeitig die wichtige Umgebung bereitstellen, die ihren gesamten Lebenszyklus unterst├╝tzt.

A healthy Butterfly Bush is like a magnet for attracting butterflies.
Ein gesunder Schmetterlingsbusch ist wie ein Magnet, um Schmetterlinge anzuziehen.
Plants that you can grow alongside your Butterfly Bush that will support the butterfly's life cycle include asters, black-eyed susans, snapdragons, nasturtia and milkweed.
Pflanzen, die Sie neben Ihrem Schmetterling Bush wachsen k├Ânnen, die den Lebenszyklus des Schmetterlinges unterst├╝tzen, umfassen Astern, schwarz├Ąugige Susans, L├Âwenm├Ąulchen, Nasturtia und Milkweed.
Leave A Comment