Gartenarbeit Fragen Werden Von Erfahrenen G├Ąrtner Beantwortet

Pflege f├╝r Pfeffer Pflanzen

Paprikaschoten nehmen vielleicht nicht den ersten Platz ein, wenn es um die beliebtesten Gartenfr├╝chte geht, aber sie sind immer irgendwo in den Top Ten! Ihre best├Ąndige Beliebtheit ist auch sehr verdient, da Paprika eine gro├če Vielfalt und eine Vielzahl von Hitzestufen bietet, die von s├╝├č bis zu starker Hitze reichen! Sie k├Ânnen nicht nur Sorten anbauen, die Sie nie in einem Lebensmittelgesch├Ąft sehen, sondern auch in Beh├Ąltern auf einer sonnigen Terrasse. Container Gartenarbeit mit Paprika ist einer der lohnendsten Aspekte meines Gartens, und es kann auch in Ihrem sein! Lernen Sie, wie man Pfefferpflanzen pflegt.

Pompeii Sweet Bell Pepper. This plant was grown in a sunken container.
Pompeji s├╝├če Paprika. Diese Pflanze wurde in einem versunkenen Beh├Ąlter gez├╝chtet.

Pflanzenidentifikation: Paprika

Soweit wir feststellen konnten, werden seit mindestens 5.000 Jahren Paprika angebaut! W├Ąhrend es einige domestizierte Arten von Paprika gibt, geh├Âren sie alle zur Gattung Capsicum.

  • Gattung - Capsicum
  • Gew├Âhnliche Arten - C. annuum, C. baccatum, C. chinense, C. frutescens und C. pubescens.

Wenn Sie sich wundern, wird die Verbindung, die am h├Ąufigsten mit intensiver Sch├Ąrfe in Paprika gefunden wird, Capsaicin genannt. Je hei├čer die Chilischote, desto konzentrierter ist Capsaicin. Um Paprika nach Hitze zu organisieren, wurde das Scoville Unit System erstellt. Je niedriger das Ranking, desto geringer die Hitze.

Pflanzende Pfeffer-Samen

W├Ąhrend Baumschulen gute Orte sind, um hartn├Ąckige Pflanzen und Kr├Ąuter aufzunehmen, sollte Vorsicht beim Kauf von Pfeffer-Transplantationen verwendet werden. Obwohl es sch├Ân sein kann, die Samen- und Keimlingsstadien ganz zu umgehen, ist die Tatsache, dass Sie keine Ahnung haben, wie die Transplantation, die Sie kaufen werden, behandelt wurde! Pfefferpflanzen, sowohl hei├če als auch s├╝├če Sorten, reagieren sehr empfindlich auf alle Arten von umweltbedingten und kontrollierten Faktoren. Dies gilt insbesondere in ihren fr├╝hen Wachstumsstadien. Temperaturschwankungen, Unregelm├Ą├čigkeiten bei der Bew├Ąsserung, Beh├Ąltergr├Â├če und verf├╝gbare N├Ąhrstoffe sind nur einige ausgew├Ąhlte Einfl├╝sse, die das Ertragspotenzial in der reifen Pflanze m├Âglicherweise beeintr├Ąchtigen oder verringern k├Ânnten. Aus diesen Gr├╝nden empfehle ich immer, mit Samen zu beginnen.

Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es in voller Gr├Â├če anzuzeigen Poblano pepper seeds.Habanero pepper plant seedling. Its first set of true leaves is just starting to set.
Poblano pepper seeds.
Poblano-Pfeffersamen.
Habanero pepper plant seedling. Its first set of true leaves is just starting to set.
Habanero-Pfefferpflanzens├Ąmling. Die erste Reihe von echten Bl├Ąttern beginnt gerade erst zu spielen.

Top-Picks f├╝r Erbst├╝ck Paprika

SortennameAnmerkungen
O'odham PequinKleine produktive Pflanzen. Chillies sind perfekt zum Trocknen.
JalapenoKlassische Peperoni mit vielen Anwendungsm├Âglichkeiten.
FataliiIntensive Hitze mit ebenso intensivem Zitrusaroma.
S├╝├če BananeS├╝├čer Geschmack, ideal f├╝r Salate oder Beizen.
Mini gelbe GlockeKleine gelbe Paprika, die sehr s├╝├č und einfach zu stopfen sind!
  1. Sechs bis zehn Wochen vor dem letzten Frostdatum sollten Sie mit der Aussaat von Pfeffersamen beginnen. Die Samen von Paprika sind ber├╝chtigt f├╝r eine langsame Keimung und weniger als stellare anf├Ąngliche Wachstumsraten.
  2. Um Pfeffersamen zu pflanzen, f├╝llen Sie die gew├╝nschte Menge von 3 Zoll Durchmesser T├Âpfe mit einer feinen Blumenerde oder S├Ąmling Mischung. Pflanzen Sie 2-3 Samen in jedem Beh├Ąlter in einer Tiefe von 1/2 Zoll. Gie├čen Sie die Samen gut ein.
  3. Bewahren Sie die Beh├Ąlter an einem warmen Ort auf und achten Sie darauf, dass der Boden durchgehend feucht, aber nicht durchn├Ąsst oder durchn├Ąsst ist. Pfeffer Pflanzen werden mit gro├čem Erfolg keimen, wenn die Bodentemperatur 70 ┬░ F oder h├Âher ist. Aus diesem Grund nutzen Sie die W├Ąrme auf der Oberseite Ihres K├╝hlschranks als Inkubator!
  4. Innerhalb von 7-14 Tagen von gleichbleibender W├Ąrme und Feuchtigkeit sollten Sie beginnen, die austreibenden Samen zu beobachten.
  5. Sobald sie gekeimt sind, bewegen Sie die jungen S├Ąmlinge sofort zu einem Bereich, wo sie viel direktes Licht haben d├╝rfen. Nach S├╝den gerichtete Fensterb├Ąnke k├Ânnen eine Option sein, wenn Sonnenlicht von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zur Verf├╝gung steht, ansonsten w├╝rde ich empfehlen, die S├Ąmlinge 14 bis 18 Stunden am Tag unter Fluoreszenzbeleuchtung zu stellen.
Fatalii Pepper Plants. Grown in containers 2013.
Fatalii Pfeffer Pflanzen. Gewachsen in Containern 2013.

Young Pepper Pflanzenpflege & Umpflanzen

Je nachdem, wie fr├╝h Sie Ihre Pfeffersamen begonnen haben, k├╝mmern Sie sich vielleicht einen Monat oder etwas l├Ąnger um Jungpflanzen, bevor Sie sie im Freien an ihren endg├╝ltigen Standort bringen k├Ânnen. Es mag zwar eine Weile her sein, aber es ist eine ziemlich leichte Verpflichtung. Wenn Sie mit dem letzten Schritt der S├Ąmlingspflege fertig sind, brauchen Sie nur noch den Boden feucht zu halten und starkes und kontinuierliches Licht zu erzeugen. Dar├╝ber hinaus gibt es nur ein paar Dinge, die Aufmerksamkeit brauchen:

  1. Wenn in jedem Beh├Ąlter mehrere Keimlinge aufkeimen, d├╝nnt man auf die st├Ąrkste Pflanze zur├╝ck. Dies kann gemacht werden, wenn die S├Ąmlinge eine H├Âhe von ein paar Zoll erreicht haben.
  2. Sobald die Pfeffers├Ąmlinge gekeimt sind und zwei S├Ątze echter Bl├Ątter wachsen, werden sie in einen gr├Â├čeren Beh├Ąlter umgepflanzt. Schie├če grob auf etwas, das doppelt so gro├č ist wie dein erster Beh├Ąlter.

Aush├Ąrten und fortgesetzte Pflanzenpflege

Wenn die Woche deines durchschnittlichen letzten Frostes rollt, kannst du anfangen, deine Pfefferpflanzen abzuh├Ąrten. Bei sch├Ânem Wetter ist das so! Wenn kein schlechtes Wetter erwartet wird, sollten Sie Ihre Pfefferpflanzen nach und nach einf├╝hren. Beginne damit, dass du die Pflanzen tags├╝ber f├╝r kurze Zeit ins Freie stellst, und drinnen zur├╝ckkehrst. Erh├Âhen Sie die Menge an Zeit im Freien in den n├Ąchsten 7-14 Tagen. Nach ein bis zwei Wochen k├Ânnen die Pfefferpflanzen unbegrenzt im Freien bleiben. Was die weitere Pflege der Pflanzen anbelangt, k├Ânnen die folgenden Tipps helfen, eine reiche Ernte sicherzustellen:

Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es in voller Gr├Â├če anzuzeigen Poblano Pepper Flower. Orange Bell Pepper Plants in Containers. Growing Green Bell Pepper. When ripe, this fruit will turn orange.
Poblano Pepper Flower.
Poblano-Pfeffer-Blume.
Orange Bell Pepper Plants in Containers.
Orange Paprika Pflanzen in Containern.
Growing Green Bell Pepper. When ripe, this fruit will turn orange.
Wachsender gr├╝ner gr├╝ner Pfeffer. Wenn die Fr├╝chte reif sind, werden sie orange.
  • Beh├Ąltergr├Â├če von mindestens zwei Gallonen. Gr├Â├čer ist nat├╝rlich besser, aber der minimale Beh├Ąlter f├╝r eine Pfefferpflanze sollte zwei Gallonen sein. Wenn Sie sich entscheiden, in weniger zu wachsen, k├Ânnten die Ertr├Ąge reduziert werden.
  • Fruchtbarer und gut drainierender Boden. Pfefferpflanzen sind schwere Fresser, die feuchten Boden lieben. Gleichzeitig kann Boden mit unzureichender Drainage zu viel Wasser enthalten und eine Vielzahl von Pflanzenkomplikationen verursachen, die zu Wachstumsst├Ârungen, Wurzelf├Ąule oder sogar zum Tod von Pflanzen f├╝hren k├Ânnen. F├╝r beste Ergebnisse, pflanzen Sie Ihre Pfefferpflanzen in einem organischen Boden, der mit Perlit ver├Ąndert wurde.
  • Direkte volle Sonne. Reifende und fruchtende Pfefferpflanzen ben├Âtigen nicht so viel Licht wie ihr S├Ąmlingsstadium, ben├Âtigen aber t├Ąglich mindestens 8-12 Stunden direkte Sonneneinstrahlung, um gro├če Ernten zu erhalten.
  • Temperaturen ├╝ber 70 ┬░ F. Dies ist eine ziemlich allgemeine Temperatur f├╝r Paprika, aber es ist ein guter Ausgangspunkt. Obwohl viele Paprika die Nachttemperaturen unter 70 Grad ├╝berstehen k├Ânnen, werden Sie feststellen, dass einige Sorten Probleme mit den k├╝hlen Temperaturen haben und ihre Bl├╝ten fallen lassen.
Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es in voller Gr├Â├če anzuzeigen Ripe Fatalii Peppers hanging from the plant. A bunch of Pequin Peppers ready for harvesting.
Ripe Fatalii Peppers hanging from the plant.
Reife Fatalii Peppers, die von der Anlage h├Ąngen.
A bunch of Pequin Peppers ready for harvesting.
Ein B├╝ndel Pequin Peppers bereit zum Ernten.
  • D├╝ngen. Pers├Ânlich bin ich auf die N├Ąhrstoffe angewiesen, die im Boden f├╝r die erste Phase des Lebens des Pfeffers zur Verf├╝gung stehen, aber sobald die Bl├╝ten erscheinen, ├Ąndert sich die Geschichte. Bei den ersten Anzeichen von Bl├╝ten kann eine w├Âchentliche D├╝ngung erforderlich sein. Ich f├╝ttere einen organischen fl├╝ssigen N├Ąhrstoff mit halber St├Ąrke w├Âchentlich w├Ąhrend der Bl├╝tezeit. Der D├╝nger der Wahl sollte vorzugsweise mehr Phosphor und Kalium als Stickstoff haben, da dies die Fruchtbildung stark verbessert.
  • Kalzium. In B├Âden, die gro├če Teile kompostierter Materialien enthalten, kann Calcium mangelhaft werden. Der Mangel an Kalzium kann sich in Ihren Pflanzen als zerknittertes Laub oder als Bl├╝tenendf├Ąule zeigen. Wenn dies passiert, kann das Aufspr├╝hen und Gie├čen in pulverisierten Eierschalen auf der Erdoberfl├Ąche den Mangel etwas lindern.

Welche Art von Paprika wollen Sie in dieser Saison anbauen?

  • Gem├╝sepaprika
  • Gro├če Paprikaschoten
  • Wildtyp (Pailletten & Vogelperspektive)
  • Mild hei├č (Anaheim nach Jalapeno)
  • Super hei├č (Habanero +)

Wenn Sie sich an die oben genannten Informationen halten und das Beste f├╝r Ihre Pfefferpflanzen garantieren, wird Ihre harte Arbeit mit vielen s├╝├čen oder hei├čen Fr├╝chten erwidert! Ich freue mich, dass Sie sich diesen Leitfaden zur Pflege von Pfefferpflanzen angesehen haben und w├╝nsche Ihnen alles Gute in Ihrem Garten! Pass auf.


Leave A Comment