Innenarchitektur Fragen Werden Von Erfahrenen Gärtner Beantwortet

Wählen Sie den Bürostuhl, der zu Ihnen passt

A typical typist's chair.
Ein typischer Schreibstil Stuhl.

Stühle - sie sind so unterschätzt, nicht wahr? Sie spielen eine so wichtige Rolle in unserem Leben und doch denken wir oft nicht viel darüber nach. Es ist nur etwas, das benutzt werden kann. Aber die Wahrheit ist, dass ein Stuhl den Unterschied machen kann. Aber auf was ich hier besonders fokussiere, ist der Bürostuhl.

Wir benutzen den Bürostuhl jeden Tag bei der Arbeit, zu Hause im Arbeitszimmer oder im Arbeitszimmer, vor allem, wenn Sie von zu Hause aus arbeiten - und ich kann nur an einige Leute auf HubPages denken, die das tun - das Internetcafe (Was? diese?), vielleicht die Bibliothek - die Liste geht weiter.

Bürostühle sind großartig, weil sie nicht nur Komfort bieten, sondern auch mehr Mobilität ermöglichen. Du musst nie wieder aufstehen. Und ganz zu schweigen von der Bewegung des Stuhls ist eine gute Möglichkeit, um Ihre Beine und Kern zu trainieren - und auch Spaß! Sie können auch volle 360 ​​Grad drehen. Du weißt, wie viel Spaß es macht, stundenlang in einem Bürostuhl herumzuwirbeln, oder?

Aber nicht alle Bürostühle sind gleich. Sie kommen in einer Vielzahl von verschiedenen Stilen, Materialien, Verarbeitungsqualität und sogar Farben - obwohl die Mehrheit von ihnen scheint verschiedene Schattierungen von Schwarz oder Blau. Das letzte, was Sie tun möchten, ist eine Menge Geld für einen Stuhl ausgeben und es ist nicht richtig für Sie.

Hier sind ein paar Dinge zu beachten:

Möchten Sie einen Bürostuhl, einen Midback oder einen Highback kaufen? Dies sind die drei wichtigsten Arten von Bürostühlen, aber sie kommen in allen Formen und Größen.

Ein Schreibmaschinensessel hat normalerweise die Standardfünfpunktbasis mit Fußrollen und einen kleinen gepolsterten Sitz; in der Regel kommt mit einigen grundlegenden Funktionen wie Höhenverstellung, und wird eine kleine Rückenlehne haben.

Eine Midback hat nicht nur eine größere Rückenlehne, die höchstens um die Schultern oder den Hals kommt, sondern könnte auch eine breitere Basis haben und ausgeklügeltere Funktionen zusätzlich zur Höheneinstellung, wie zum Beispiel die Kontrolle, ob der Stuhl in einer festen Position ist Position oder ist frei schwebend, so dass Sie ein wenig zurücklehnen können. Sie können auch kontrollieren, wie weit die Rückenlehne des Stuhls vorragt.

Ein Highback wird alle oben genannten haben, aber die Rückenlehne wird höher sein und den Kopf und Nacken unterstützen. Die Rückenlehne kann einteilig sein oder eine separate, aber verbundene Kopfstütze haben, ähnlich wie einer dieser alten Barbiersessel aus der Mitte des 20. Jahrhunderts, die heute oft in Tätowiersalons zu finden sind.

Ein Bürostuhl gibt dem Rücken nicht viel Halt und es kann die Hölle für lange Zeit darauf sitzen. Ich persönlich muss Kissen benutzen, um darauf zu sitzen, und Kissen, um mehr Rückenunterstützung zu geben. Also, es sei denn, Sie sind klein, haben eine dieser Lendenwirbelsäule Unterstützung oder zufällig ein Masochist, der Schmerzen im unteren Rückenbereich, steife Schultern und Nackenspannung genießt, gehen Sie nicht für eine dieser. Nicht empfohlen nach meiner Erfahrung.

A midback chair with no headrest.
Ein Midback-Stuhl ohne Kopfstütze.
EigenschaftenSchreibkraft StuhlMidback StuhlHighback Stuhl
ArmlehnenJa, normalerweiseJa, normalerweiseJa, normalerweise
RückenJaJa, normalerweiseJa, normalerweise
HöhensteuerungJaJaJa
VerstellmechanismusNeinvariiertvariiert
PositionseinstellungNeinvariiertvariiert
LedermaterialNeinvariiertvariiert
Fünf-Punkte-BasisJaJaJa
Massage-FunktionNeinvariiertvariiert
Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es in voller Größe anzuzeigen The spine or backbone of the chair I'm on about is necessary for structural integrity.Chair without a spine or backbone. You should avoid this.The locking device.
The spine or backbone of the chair I'm on about is necessary for structural integrity.
Die Wirbelsäule oder das Rückgrat des Stuhls, auf dem ich mich befinde, sind für die strukturelle Integrität notwendig.
Chair without a spine or backbone. You should avoid this.
Stuhl ohne Wirbelsäule oder Wirbelsäule. Sie sollten dies vermeiden.
The locking device.
Die Verriegelung.

Ein Midback oder ein Highback ist wahrscheinlich der Ort, an dem man sein möchte, aber es gibt einige entscheidende Dinge, die man sich vor dem Kauf ansehen sollte:

  • Das Material, aus dem es besteht - ist es Leder, Kunstleder oder irgendein Stoff? Leder mag nett aussehen, aber es gibt einige Dinge, über die Sie nachdenken sollten. Sie sind in der Regel leichter zu wischen und zu reinigen, aber Sie werden kochen und viel schwitzen im Sommer in ihnen sitzen. Sie atmen nicht so gut. Es kann auch sehr teuer sein, Leder zu reparieren, wenn es reißt. Mir persönlich gefällt es nicht, wie man in Ledersesseln rutscht und rutscht. Und sie machen peinliche Geräusche, wenn man sich in ihnen bewegt. Ein bisschen pingelig auf die letzten Bits, aber einige Dinge zu beachten. Einige Stühle haben eine dünne Rückenlehne mit Löchern, fast wie Mesh, für mehr Atmungsaktivität und Komfort im Sommer. Kaufen Sie sie einfach nicht, wenn Sie sie in kälteren, klimatisierten Umgebungen verwenden, es sei denn, Sie möchten einen kühlen Wind auf der Rückseite Ihres Shirts bekommen.
  • Hat es Armlehnen? Dies ist auf persönliche Vorlieben zurückzuführen. Willst du Armlehnen oder nicht? Ich neige dazu, sie zu bevorzugen, weil es einem Stuhl ein Gefühl von 'Ganzheit' oder mehr Stabilität gibt. Sie sagen, du solltest deine Arme nicht auf den Armlehnen ablegen, während du an einer Tastatur tippst, aber ich bin wahrscheinlich schuldig - das Schlimmste, was dir passieren kann, wenn du deine Ellbogen scheuerst - trage einfach ein Trikot oder halte Ausschau nach einem Stuhl hat gepolsterte Armlehnen. Oder kaufen Sie sogar etwas. Überprüfen Sie auch, ob die Armlehnen abnehmbar oder fest sind, weil es eine gute Wahl ist. Aber ein Stuhl darf sich NICHT auf Armlehnen verlassen, um vollständige strukturelle Integrität zu gewährleisten. Kaufen Sie keinen Stuhl, bei dem die Rückenlehne über die Armlehnen mit der Basis 'verbunden' ist, und nicht eine Wirbelsäule, so dass sie im Grunde schwimmt. Das ist schäbige Build-Qualität und Sie werden es bereuen, den Kauf zu tätigen. Das und wenn Sie die Armlehnen trennen, verlieren Sie auch die Rückenlehne des Stuhls, so dass Sie nur einen Sitz und keine Rückenstütze haben.
  • Hat es eine Wirbelsäule oder ein Rückgrat der Sorte? Sie werden Stühle sehen, die wie ein gewelltes Plastik aussehendes Ding aussehen, das wie etwas aus einem Alien- oder Matrix- Film aussieht, das die Rückenlehne des Stuhls hinaufgeht und die Basis / den Sitz mit der Rückenlehne des Stuhls verbindet. Einige von ihnen könnten stattdessen ein blankes Metall haben. Stellen Sie immer sicher, dass der Bürostuhl, den Sie kaufen möchten, einen davon hat. Einige haben versteckte oder interne Stacheln, die auf der Innenseite der Rückenlehne des Stuhls gehen. Andere werden einen sichtbaren oder äußeren Rücken haben, den Sie von außen sehen können, wenn Sie vom Sitz gehen und sich mit der Rückenlehne des Stuhls verbinden.
  • Gibt es eine Funktion, mit der Sie den Stuhl in einer vorderen Position verriegeln und den Stuhl entsperren können, so dass er sich zurücklehnen kann - wahrscheinlich unter dem Sitz? Stellen Sie sicher, dass der Bolzen beim Vorwärtssitzen nicht herausspringt und Sie aus Ihrem Stuhl schleudert. Wenn es sich um einen Verriegelungsmechanismus handelt, der sich nach innen und außen bewegt, um den Stuhl zu sichern, sehen Sie, dass er lang genug ist. Wenn es zu kurz ist oder nur auf der anderen Seite durchkommt, dann überlegen Sie sich einen anderen Stuhl.
  • Gibt es einen Höhenverstellhebel? Dieser befindet sich normalerweise unter dem Sitz, der mit der Basis verbunden ist. Wenn Sie darauf drücken, wird der Stuhl abgesenkt, wenn Sie sitzen. Wenn Sie sich von Ihrem Stuhl erheben, wird er den Stuhl heben.
  • Gibt es eine Funktion, mit der Sie steuern können, wie weit die Rückenlehne des Sitzes nach vorne ist? Es wird entweder ein Hebel oder ein Zifferblatt sein, dass beim Drehen die Rückenlehne des Stuhls nach vorne kommt und Ihnen die richtige Rückenstütze gibt. Oder wenn Sie eine lockere Position wünschen, drehen Sie das Zifferblatt oder Gerät in die entgegengesetzte Richtung, wodurch der Abstand oder Winkel zwischen der Oberseite der Rückenlehne des Stuhls und der Vorderkante des Sitzes größer wird.
  • Hat es eine Fünf-Punkte-Basis? Der Stuhl sollte eine Basis mit fünf Punkten haben, jede mit einer Rolle am Ende, normalerweise geschützt durch einen Wächter oder eine Art, wie ein Schmutzfänger auf einem Auto. Diese Basis kann als ein kunststoffähnliches Material erscheinen, aber die sehr teuren Stühle werden stattdessen Metall haben. Die Rollen sollten auch groß genug sein, damit sie problemlos über Dielen und Teppiche fahren können. Caster, die alles fangen werden, oder eine Base, die nicht stabil genug ist - in dem Maße, wie Sie aus Ihrem Stuhl fallen, oder schlimmer noch, der Stuhl bricht - sind nicht gut.
  • Dieser letzte ist rein nachsichtig. Hat es eine Massagefunktion mit verschiedenen Einstellungen, um die Intensität zu erhöhen? Dies ist nicht wirklich notwendig für einen Bürostuhl, aber Sie können darüber nachdenken - nur es wird Sie ein bisschen mehr zurückstellen. Und ganz zu schweigen davon, dass dies wahrscheinlich der erste Fehler auf dem Stuhl wäre.

Wenn Sie all diese Punkte in Betracht gezogen haben und sich einen Stuhl angeschaut haben, können Sie es ausprobieren und sehen, wie bequem es ist. Wenn Sie alle diese Funktionen oben installiert haben, ist der Bürostuhl auch in hohem Maße anpassbar - wenn Sie sich also beim ersten Mal nicht wohl fühlen, können Sie herumtüfteln, bis es für Sie bequem ist. Das soll nicht heißen, dass ein Bürostuhl genügen würde. Nein. Es gibt viel mehr als das. Im Allgemeinen bekommen Sie, was Sie bezahlen. Wenn Sie weniger zahlen, erhalten Sie weniger Funktionen und wahrscheinlich niedrigere Qualität und Komfort. Das ist gut, wenn Sie die Büroteile mit Stühlen für Ihre Angestellten stapeln wollen, oder den Sitzungssaal, den Sie nur von Zeit zu Zeit bewohnen, wenn Sie eine Führungskraft auf höchstem Niveau mit einem Faible für Golf sind.

Wenn Sie ein distinguierter, anspruchsvoller Manager oder Manager oder selbständiger Geschäftsmann sind und bereit sind, einen höheren Preis für ein besseres Sitzerlebnis zu zahlen, dann tun Sie es. Es ist auf lange Sicht das Geld wert, um in den kommenden Jahren eine angemessene Rückenunterstützung und gute Gesundheit zu gewährleisten. Sie ersparen sich Rückenschmerzen, Verspannungen in Schultern und Nacken und Geld - und das, ohne dass Sie den Arzt, Chirurgen, Chiropraktiker oder eine Masseurin aufsuchen müssen - es sei denn, Sie möchten es.

Welche Art Bürostuhl bevorzugen Sie?

  • Der Stuhl eines Schreibers.
  • Ein Midback Bürostuhl.
  • Ein Highback Bürostuhl.
  • Ich bevorzuge einen Stuhl ohne Räder, danke.
Leave A Comment