Heimwerker Fragen Werden Von Erfahrenen GĂ€rtner Beantwortet

Probleme mit der gemeinsamen Toilette und wie man sie anspricht

Die moderne Toilette wird manchmal als einer der wesentlichen Bestandteile eines gesunden Lebens betrachtet, aber das System selbst ist zum GlĂŒck nicht so komplex. Wenn eine Toilette aus irgendeinem Grund stolpert, gibt es im Allgemeinen Schritte, die Hausbesitzer ergreifen können, um die Situation schnell zu beheben. Im Folgenden finden Sie nur einige Beispiele fĂŒr hĂ€ufig auftretende Probleme und deren Behebung.

Wie eine Toilette funktioniert

Um die Toilette zu behandeln, ist es wichtig zu verstehen, wie es funktioniert. GlĂŒcklicherweise ist der Prozess ziemlich einfach und die meisten Komponenten sind leicht zugĂ€nglich.

Wenn alles gut ist, wenn der Deckel des Tanks entfernt ist, wird Wasser vorhanden sein. Dies fĂŒllt die SchĂŒssel, wenn der Griff gedrĂŒckt wird. Die Kette oder der Hubarm, der am Griff befestigt ist, hebt das SpĂŒlventil und das Wasser aus dem Tank bewegt sich in Richtung der SchĂŒssel. Das Wasser, das sich durch das Ventil bewegt, aktiviert den Siphon, der das verbrauchte Wasser durch den Abfluss absaugt, so dass das neue Wasser nun die SchĂŒssel durch die Randöffnung fĂŒllen kann.

In der Zwischenzeit fĂ€llt der Schwimmer, der normalerweise die Form eines Gummiballs oder eines Gewichts annimmt, mit dem Wasserstand im Tank und schaltet das NachfĂŒllventil ein. Dies beginnt, den Tank fĂŒr die nĂ€chste Verwendung wieder mit Wasser zu fĂŒllen. Mit steigendem Wasserstand steigt auch der Schwimmer, der das NachfĂŒllventil an einem bestimmten Punkt abschaltet. Dieser Mechanismus ist mit einem Fail-Safe-System als Überlaufrohr ausgestattet, um eine Überflutung zu verhindern, falls das Ventil nicht wie beabsichtigt absperrt.

Solange alle diese Teile wie vorgesehen funktionieren, sollte die Toilette so sein, wie sie war und fĂŒr die nĂ€chste Verwendung bereit ist. Wenn es jedoch Probleme gibt, sind die Lösungen in der Regel einfach zu adressieren.

Der gewöhnliche Clog

Clogs, in der Regel durch einen Überlauf angezeigt, sind eines der hĂ€ufigsten Probleme mit Toiletten. Es gibt viele mögliche Ursachen fĂŒr eine Verstopfung - von Fremdkörpern bis zu einem ĂŒbermĂ€ĂŸigen Gebrauch von Toilettenpapier - aber die Lösung dafĂŒr ist in der Regel unkompliziert. Aus diesem Grund gehört in fast allen Badezimmern ein Kolben zum Standard. Wenn Sie mit der Verwendung nicht vertraut sind oder Probleme haben, lesen Sie das Video hier fĂŒr die richtige Technik und Tipps.

In seltenen FĂ€llen kann dies jedoch das Problem nicht beheben. Wenn sich die Verstopfung nicht löst, können Sie in Betracht ziehen, entweder ein Produkt zur Entfernung von EnzymabfĂ€llen oder einen selbst entwickelten Abflussreiniger zu verwenden. Enzym-Abfall-Entferner werden im Allgemeinen entweder in Hardware-Abteilungen oder mit Reinigungsprodukten gefunden und bieten spezifische Gebrauchsanweisungen. FĂŒr das Hausmittel gießen Sie eine Tasse Backpulver und zwei Tassen Essig in die Toilette, gefolgt von einem halben Liter heißem Wasser. Lassen Sie die Mischung ĂŒber Nacht sitzen und bis zum Morgen sollte das Wasser abgelaufen sein.

FĂŒr vollstĂ€ndig verstopfte Toiletten kann ein chemischer Abflussreiniger erforderlich sein, obwohl dies im Allgemeinen weniger ratsam ist. Eine Klempnerschlange kann auch verwendet werden, um die Verstopfung zu entfernen. Verschiedene Arten von Schlangen können gekauft oder gemietet werden, obwohl lokale Installateure das Werkzeug und das Fachwissen zur VerfĂŒgung haben sollten, um die Aufgabe bei Bedarf zu erledigen.

Phantom errötet

Wenn eine Toilette regelmĂ€ĂŸig von alleine wieder aufzufĂŒllen beginnt, ist das eine Verschwendung von Wasser und eine Belastung fĂŒr die Finanzen. Oft als 'PhantomspĂŒlungen' von Klempnern bezeichnet, ist der ÜbeltĂ€ter in der Regel eine schlechte oder schmutzige Prallplatte oder Prallplatte. ÜberprĂŒfen Sie, ob das Teil beschĂ€digt ist und ersetzen Sie es bei Bedarf. Wenn es in Takt erscheint, reinigen Sie es und den Sitz, um sicherzustellen, dass es vollstĂ€ndig schließt. Achten Sie außerdem darauf, dass bei Klappen, die mit einer Kette verbunden sind, diese nicht so locker ist, dass sie unter der Klappe einrastet.

Wenn dies das Problem nicht zu beheben scheint, ĂŒberprĂŒfen Sie die Tankschrauben und den Wasseranschluss auf Undichtigkeiten. Beachten Sie auch die Tankdichtung auf Risse. Wenn eines dieser Probleme aufgetreten ist, wenden Sie sich an einen Installateur.

Kein Flush

Wenn der Griff den Prozess nicht einleitet, entfernen Sie den Deckel und ĂŒberprĂŒfen Sie den Tank. Stellen Sie zuerst sicher, dass sich Wasser im Tank befindet. Wenn kein Wasser vorhanden ist, ĂŒberprĂŒfen Sie das Wasserzufuhrventil. Dieser befindet sich normalerweise hinter der Toilette und an der Wand. Wenn Sie diesen Schalter einschalten, wird der Tank mit Wasser gefĂŒllt und nach Abschluss sollte das System korrekt gespĂŒlt werden. Stellen Sie sicher, dass sich der Schwimmer auch nicht verhakt hat, damit sich das NachfĂŒllventil einschalten kann.

Jegliche anhaltenden Probleme mit einem vollen Tank können die Folge einer gebrochenen oder lockeren Befestigung an der Klappe am SpĂŒlventil sein. ÜberprĂŒfen Sie die Unversehrtheit des Kunststoffarms oder der Kunststoffkette, die an der Klappe und am Griff befestigt sind. Bei Bedarf können die meisten von diesen leicht durch universelle Teile ersetzt werden, die in jedem Baumarkt erhĂ€ltlich sind. Wenn das Problem mit diesen Korrekturen fortbesteht, wenden Sie sich an einen örtlichen SanitĂ€rfachmann.

Wasser auf dem Boden

Wenn sich Wasser auf dem Boden um die Toilette herum befindet, reinigen Sie das Wasser, bevor Sie nach der Quelle suchen. Dies verhindert nicht nur weitere SchĂ€den, sondern kann auch dazu beitragen, die Ursache des Lecks zu finden. ÜberprĂŒfen Sie von dort aus alle AnschlĂŒsse einschließlich der Tankschrauben.

In FĂ€llen, in denen Wasser bei warmem oder feuchtem Wetter von der Seite des Tanks tropft, kann es sich um Kondenswasser handeln. Dies liegt daran, dass das eintretende Wasser kĂ€lter als die Raumtemperatur ist. Richtige BelĂŒftung kann dies korrigieren. Ein WC-Tank-Liner-Kit, eine Schaumstoffplatte im Inneren des Tanks, ist ebenfalls eine weitere Option. Wenn der Tank selbst jedoch undicht ist, muss er ausgetauscht werden.

Wenn das Problem weiterhin besteht, kann es sich um eine gerissene Toilettensohle oder einen Wachsring handeln, der nicht mehr abdichtet. Eine gebrochene Basis wird durch ein konstantes Leck angezeigt, wĂ€hrend beim SpĂŒlen ein Problem mit dem Wachsring auftritt. Beides wird ersetzt werden mĂŒssen, und beide erfordern das Entfernen der Toilette selbst, so dass es am besten ist, sich an einen Installateur zu wenden, abhĂ€ngig vom Konfidenzniveau.


Leave A Comment