Gartenarbeit Fragen Werden Von Erfahrenen GĂ€rtner Beantwortet

Coyote Bush: Segen oder Fluch?

Kojote-BĂŒrste in der BlĂŒte

This is an established clump of coyote brush in bloom. Just in front of it is a new plant, probably produced from one of the seeds from that clump. What's amazing is that there's only one.
Dies ist eine etablierte Klumpen von Coyote Pinsel in voller BlĂŒte. Direkt davor ist eine neue Pflanze, wahrscheinlich aus einem der Samen aus diesem BĂŒschel hergestellt. Was ist erstaunlich, dass es nur einen gibt.

Kojote-Pinsel in meiner Gegend

The green shrubs on the right and in foreground are erect coyote bushes growing on the bank of the Salinas River in Paso Robles at Lawrence Moore Park.
Die grĂŒnen StrĂ€ucher rechts und im Vordergrund sind die aufgerichteten KojotebĂŒsche, die auf der Bank des Salinas-Flusses in Paso Robles an Lawrence Moore Park wachsen.
Most of the hedge at the back of this picture is composed of coyote brush. Right behind it, and mostly invisible in this photo is the poison oak. In the foreground we have blooming wild mustard.
Die meisten der Hecke auf der RĂŒckseite dieses Bildes besteht aus Coyote Pinsel. Direkt dahinter, und auf diesem Foto meist unsichtbar, ist die Gifteiche. Im Vordergrund haben wir blĂŒhenden wilden Senf.
This compact shrub of coyote brush looks innocent now, but if it's not restrained, it may look like the pictures above it in a few years.
Dieser kompakte Coyote-Strauch sieht jetzt unschuldig aus, aber wenn er nicht zurĂŒckgehalten wird, kann er in ein paar Jahren wie die Bilder darĂŒber aussehen.

Warum Coyote-Pinsel?

Ob Sie es glauben oder nicht, Coyote Pinsel ist ein Mitglied der Familie der Sonnenblumen. Sein offizieller wissenschaftlicher Name ist Baccharis Pilularis. Es kann irgendwo zwischen San Diego und Oregon gefunden werden. Ein Eingeborener von Kalifornien, kann es in den kalifornischen KĂŒstenregionen gefunden werden. Es ist einer der hĂ€ufigsten StrĂ€ucher in Kalifornien, und ich fĂŒrchte, einer der hĂ€ufigsten auf meinem GrundstĂŒck, wo das obige Bild aufgenommen wurde. Es liebt es, auf HĂŒgeln und in Chaparral-Gebieten zu leben. Es ist eine dieser Pflanzen, die du kaum bemerkst, wenn du sie auf den Straßen passierst, aber du beginnst zu bemerken, wenn es in deinem Garten ist.

Viele Leute haben gefragt, warum es Coyote-Pinsel genannt wird. Es wurde vorgeschlagen, dass es schwierig ist wie ein Kojote. Es ist anpassungsfĂ€hig wie der Kojote. Es braucht verschiedene wachsende Formen in verschiedenen LebensrĂ€umen. Es kann in niedrigen HĂŒgeln am Meer liegen und als eine Art Bodendecker fungieren. Auf meinem GrundstĂŒck können manche Pflanzen leicht mit kleinen BĂ€umen oder großen StrĂ€uchern verwechselt werden, die aufrecht wachsen. Es hat kleine Ei-förmige BlĂ€tter mit SĂ€gezahnrĂ€ndern, und diese BlĂ€tter haben eine wachsartige Beschichtung, die die Verdunstung von Feuchtigkeit reduziert und ihnen ermöglicht, DĂŒrre besser zu ĂŒberleben. Diese Beschichtung trĂ€gt auch dazu bei, dass sie feuerbestĂ€ndig sind.

An heißen Sommertagen werden die BlĂ€tter mit harzigen Ölen klebrig. Diese Öle sollen einen Duft haben, aber welche Art wird nicht angegeben. Sein Geschmack soll die BlĂ€tter davon abhalten, gegessen zu werden. Es ist aus diesem Grund Hirsch resistent. Insekten aller Art lieben es jedoch. Es soll Schmetterlinge, Bienen, Wespen und verschiedene Insekten angelockt haben, die ihren Nektar mögen. Da es spĂ€ter blĂŒht als die meisten Nektarquellen, ist es eine wichtige NĂ€hrstoffquelle fĂŒr Insekten, die ĂŒberwintern mĂŒssen. Ich habe die Bienen selbst gesehen.

BlĂŒhende Kojote-BĂŒrste

Close-up of blooming coyote brush getting ready to disburse its seeds, which will be carried by the wind to make new plants.
Nahaufnahme der blĂŒhenden KojotenbĂŒrste, die fertig wird, seine Samen auszuzahlen, die durch den Wind getragen werden, um neue Anlagen zu machen.

Wurzeln von grĂ¶ĂŸeren Coyote Bush SĂ€mlinge

I hung this plant on a fence after I pulled it so I could get a good picture. Each square of the fence is six inches long. Please remember to click to enlarge these pictures.
Ich hĂ€ngte diese Pflanze an einen Zaun, nachdem ich sie gezogen hatte, damit ich ein gutes Bild bekommen konnte. Jedes Quadrat des Zauns ist sechs Zoll lang. Bitte klicken Sie, um diese Bilder zu vergrĂ¶ĂŸern.
I took this picture last year. Each stone is a foot square.
Ich habe dieses Bild letztes Jahr gemacht. Jeder Stein ist ein Fußquadrat.

Reproduktion

Coyote-Pinsel ist zweihĂ€usig. Das heißt, es produziert mĂ€nnliche und weibliche BlĂŒten an verschiedenen Pflanzen. Sie blĂŒhen zwischen August und Oktober. MĂ€nnliche Blumen sind kĂŒrzer und haben gelbe Pollen, die wie Rasierseife riechen. Ich habe diesen Geruch nicht bemerkt, als ich in der NĂ€he der Pflanzen war. Weibliche Pflanzen sind weißer und haben die HaarbĂŒschel, von denen die Samen hĂ€ngen, bereit, mit dem Wind zu fliegen. Die Samen selbst sind wie kleine schwarze NĂŒsse. Aus meinen Beobachtungen reproduziert diese Pflanze sehr erfolgreich aus Samen. Es wird an jedem sonnigen Ort gedeihen und ist oft die erste Pflanze, die Land besiedelt, wo andere Pflanzen verbrannt oder entfernt wurden.

Es kann sich auch durch seine Wurzeln reproduzieren, die erstaunlich sind. Sie werden dies entdecken, wenn Sie versuchen, sie zu ziehen. Ein Coyotebusch hat eine lange Pfahlwurzel, die ich unten illustrieren werde. Ich habe letzte Woche hunderte von kleinen Pflanzen und SĂ€mlingen gezogen, nachdem der Regen den Boden gerade richtig gemacht hatte, um Wurzeln freizusetzen. Ich habe einige der Wurzeln fotografiert, so dass man sehen konnte, wie groß sie im VerhĂ€ltnis zum oberirdischen Teil der Pflanze sind. Im zweiten Bild rechts sehen Sie, wie die sekundĂ€ren Zweige der Wurzeln zu wachsen beginnen. Ich vermute, dass die grĂ¶ĂŸeren Pflanzen im Untergrund vielen BĂ€umen Ă€hneln, mit so vielen Ästen unter dem Boden wie darĂŒber. Dieses umfangreiche Wurzelsystem absorbiert jedes bisschen Feuchtigkeit, die auf den Boden trifft. Aus diesen Wurzeln können sich neue Pflanzen regenerieren.

Ich kann bezeugen, dass sich die Pflanzen leicht verbreiten und schnell zu wachsen scheinen. Ich werde in die Fotos unten eine der Fallen einbeziehen, die ich im Garten hatte, um eine wilde Katze zu fangen (oder zu versuchen). Ich habe es vergessen und der Regen kam. Ein Kojotenbusch keimte darunter und ich hatte eine Falle.

AusfĂŒhrlichere Informationen ĂŒber Coyote Bush

  • Coyote-BĂŒrste - Baccharis pilularis
    Ich habe viele meiner Fakten aus diesem Artikel gezogen, konnte aber nicht alles einbeziehen. Es hat Fotos, die die mÀnnlichen und weiblichen Blumen kontrastieren.

Kojote-kleine Pflanzenwurzeln

These show you the roots on some smaller plants. Any plant higher than about four inches has a pretty long tap root in proportion to its height. The plant at front left is not coyote bush. I think its a thistle.
Diese zeigen Ihnen die Wurzeln auf einigen kleineren Pflanzen. Jede Pflanze höher als etwa vier Zoll hat eine ziemlich lange Pfahlwurzel im VerhÀltnis zu ihrer Höhe. Die Pflanze vorne links ist kein Kojotenbusch. Ich denke, es ist eine Distel.
This is the trapped trap, unlucky enough to be neglected and forgotten while the coyote bush was germinating under it. Another coyote bush trick.
Dies ist die gefangene Falle, unglĂŒcklich genug, um vernachlĂ€ssigt und vergessen zu werden, wĂ€hrend der Kojotenbusch unter ihm keimte. Ein weiterer Kojoten-Busch-Trick.

Kojote-BĂŒrsten-SĂ€mlinge

These tiny seedlings no doubt came from seeds blown over or through the fence out of sight a few feet to the right. Behind that fence is a forest of coyote brush. These crowded around and between these flower pots. The rosette is a bull thistle.
Diese winzigen SĂ€mlinge stammten zweifellos von Samen, die ĂŒber den Zaun hinaus oder aus dem Sichtfeld herausgeschleudert wurden, ein paar Meter weiter rechts. Hinter diesem Zaun ist ein Wald von Coyote-BĂŒrste. Diese drĂ€ngten sich um und zwischen diesen Blumentöpfen. Die Rosette ist eine Stierdistel.
These are a bit bigger.
Diese sind ein bisschen grĂ¶ĂŸer.
These coyote bush seedlings demonstrate how densely these will seed. If I had not pulled them, I imagine only the fittest would survive.
Diese KojotenbuschsĂ€mlinge zeigen, wie dicht diese Samen sĂ€en werden. Wenn ich sie nicht gezogen hĂ€tte, wĂŒrde ich mir vorstellen, dass nur der StĂ€rkste ĂŒberleben wĂŒrde.
This size seedling is a good size for pulling. It's large enough to get a good grip and not so large that its roots will have branched out.
Diese GrĂ¶ĂŸe SĂ€mling ist eine gute GrĂ¶ĂŸe zum Ziehen. Es ist groß genug, um einen guten Griff zu haben und nicht so groß, dass seine Wurzeln verzweigt sind.

Invasiver Kojote Bush

Coyote brush is trying to crowd out this young tree. The tree will win if it gets big enough to shade the coyote bush and deprive it of the sun it needs.
Coyote-BĂŒrste versucht, diesen jungen Baum zu verdrĂ€ngen. Der Baum wird gewinnen, wenn er groß genug wird, um den Kojotenbusch zu beschatten und ihm die Sonne zu nehmen, die er braucht.
These coyote bushes in bloom show how this clump has spread over the years it has not been controlled. The older ones that have green tops aren't as neat anymore. The tree right behind the clump is full of poison oak.
Diese blĂŒhenden KojotenbĂŒsche zeigen, wie sich dieser Klumpen im Laufe der Jahre ausgebreitet hat. Die Ă€lteren, die grĂŒne Spitzen haben, sind nicht mehr so ​​sauber. Der Baum direkt hinter dem Klumpen ist voller Gifteiche.
At the top you see blooming coyote bush which will soon be spreading seeds over the fence. Below are younger shoots from the branches pruned last year. Behind the fence, low on the right, poison hemlock lurks, ready to grow up and do its own invading
An der Spitze sieht man blĂŒhenden Kojotenbusch, der bald Samen ĂŒber den Zaun ausbreiten wird. Unten sind jĂŒngere Triebe von den Ästen, die letztes Jahr beschnitten wurden. Hinter dem Zaun, tief rechts, lauert Giftschierling, bereit aufzuwachsen und seine eigenen Invasionen zu machen
This coyote brush is determined to seed my garden. When I get a chance, I try to put newspaper or cardboard on the ground about a yard out from the fence to stop the invading coyote bush and poison hemlock.
Diese Coyote-BĂŒrste ist entschlossen, meinen Garten zu sĂ€en. Wenn ich eine Chance bekomme, versuche ich Zeitungspapier oder Karton auf den Boden zu legen, etwa einen Meter außerhalb des Zauns, um den eindringenden Kojotenbusch aufzuhalten und Schierling zu vergiften.
This picture shows how unkempt coyote bush can look when it takes over.
Dieses Bild zeigt, wie ungepflegtes Coyote Busch aussehen kann, wenn es ĂŒbernimmt.

Also ist Coyote Brush ein Segen oder Fluch?

Ich nehme an, es hĂ€ngt davon ab, wer du bist. Wenn Sie ein Kaninchen oder Insekt sind, werden Sie es als Segen empfinden. Wenn Sie ein GĂ€rtner sind, können Sie es einen Fluch finden. Wenn Sie eine feuerbestĂ€ndige Hecke schnell wachsen möchten, könnten Sie damit recht zufrieden sein. Wenn es sich in Ihrem vorderen Blumenbeet aufhĂ€lt und zu einem Baum wird, mĂŒssen Sie vielleicht jemanden bezahlen, um ihn zu entfernen. (Ich hatte das Haus nicht, als es sich selbst etablierte.) Ich denke also, du musst dich selbst entscheiden, ob diese Pflanze etwas ist, das du in der Baumschule fĂŒr die Landschaftsgestaltung kaufen möchtest, oder als Unkraut aus deiner Landschaft entfernen.


Leave A Comment