Gartenarbeit Fragen Werden Von Erfahrenen Gärtner Beantwortet

Expertentipps f√ľr die Kompostierung ohne Kompostablage

Eugene ist ein begeisterter Gärtner und beschäftigt sich seit fast 40 Jahren leidenschaftlich mit dem Anbau von Pflanzen. Er hat auch ein großes Interesse an DIY.

Quelle

Was ist Kompost?

Kompost ist organisches Material in einem halb verfallenen Zustand, auch bekannt als Humus. Es wird als Wachstumsmedium f√ľr Gem√ľse und Blumen verwendet. Es kann alleinstehend verwendet werden, um Dinge anzubauen oder dem Boden hinzuzuf√ľgen, um es zu konditionieren.

Warum kaufen Kompost, wenn Sie Ihre eigenen machen können?

Ich habe geh√∂rt, dass jemand neulich im Radio √ľber die Menge an M√ľll gesprochen hat, die im Haushalt produziert wurde und wie die Leute einfach alles wegwerfen, ohne den Wert in den Dingen zu sehen. Sie legen organisches Material und K√ľchenabf√§lle in ihre Recycling-M√ľlleimer, zahlen daf√ľr, dass sie weggenommen werden, und gehen dann zum n√§chsten Haushaltsladen und zahlen dort Kompost! Es ist also offensichtlich sinnvoll, eigene zu erstellen und Geld zu sparen.

Wof√ľr wird Kompost verwendet?

Die meisten organischen Abf√§lle im Haus k√∂nnen als Grundlage f√ľr die Herstellung von Kompost verwendet werden, so ist es eine gute M√∂glichkeit, dieses Material zu recyceln. Kompost hat mehrere Funktionen:

  • Es enth√§lt N√§hrstoffe aus dem Zerfallsprozess.
  • Es hat eine bel√ľftete fibr√∂se Textur und erm√∂glicht somit die Durchdringung des Sauerstoffs, der f√ľr das Wachstum der Wurzeln notwendig ist. Pflanzenwurzeln k√∂nnen sich in diesem Medium leichter ausbreiten als in einfachem Boden ohne Kompost.
  • Die organische Substanz hilft, Feuchtigkeit zur√ľckzuhalten, wenn es in Erde gegraben wird.
  • Es wird wahrscheinlich viele W√ľrmer in den Boden geben und diese Kreaturen liefern sekund√§re Bel√ľftung durch Tunneln durch den Boden.

Was kann ich in meinen Kompostbehälter legen?

Vermeiden Sie Tierkot jeglicher Art, die Krankheitserreger enthalten können, insbesondere Katzen- und Hundekot. Abgesehen davon können Sie alle Arten von Material in Kompost ablegen:

  • Grasschnitt
  • Bl√§tter
  • Unkraut. Versuchen Sie, Unkr√§uter zu vermeiden, die aus offensichtlichen Gr√ľnden Samen gesetzt haben!
  • Weicher Rebschnitt von Str√§uchern und Hecken.
  • Moos und andere Ablagerungen von Rinnen
  • S√§gesp√§ne
  • K√ľchengem√ľseabf√§lle
  • Teebeutel und Kaffeem√ľhlen
  • Tote Pflanzen und Wurzelballen aus Blument√∂pfen
  • Sand
  • √úbersch√ľssiger Boden durch Ver√§nderungen an Beeten oder Bauma√ünahmen. Unterboden vermeiden
  • Ich habe es nie ausprobiert, aber Sie k√∂nnten wahrscheinlich einen Aktenvernichter verwenden, um por√∂ses Zeitungspapier wie f√ľr Zeitungen zu zerkleinern und es dem Kompost hinzuzuf√ľgen. Verwenden Sie kein gl√§nzendes Papier aus Zeitschriften, da es sehr lange dauert, bis es abklingt

Kann ich Zweige in Kompost setzen?

Nein, aber Sie können sie absplittern und den Splitt anhäufen. Es dauert Jahre, aber der Splitterhaufen wird sich schließlich verkleinern, wenn das Material zerfällt und zu Humus wird.

Slatted timber compost bin
Lattenkompostbehälter

Benötige ich einen Kompostbehälter?

Wenn Sie einen kleinen Garten oder Garten haben, k√∂nnten Sie einen Kompostbeh√§lter kaufen. Dies h√§lt alles sauber und ordentlich. Alternativ k√∂nnten Sie eine Umschlie√üung von Paletten machen. Wenn Sie Holzplatten darauf bekommen k√∂nnen, wird das Kompostmaterial nicht durchfallen. Sie k√∂nnen auch Paletten mit engen Spalten zwischen den Brettern verwenden. Die R√ľckwand des Geh√§uses besteht aus einer oder zwei Paletten, je nachdem, wie breit Sie es herstellen m√∂chten. Verwenden Sie eine Schrottl√§nge von Holz, 4 x 2 oder was auch immer verf√ľgbar ist, oben und unten, um die Paletten zusammenzuhalten. Verwenden Sie eine Palette an jedem Ende, um die beiden Seiten zu bilden.

Kann ich Kompost ohne Kompostbehälter herstellen?

Sicher kannst du! Ich mache mir eigentlich keine M√ľhe, f√ľr meinen Komposthaufen Containment zu verwenden. Ich staple einfach alles auf den Boden. Ich habe zwei Haufen, die sich gleichzeitig bilden. Dieser Prozess ist wahrscheinlich langsamer als die Verwendung eines Beh√§lters, da die W√§rme nicht enthalten ist und die Zersetzung langsamer abl√§uft. Es ist jedoch eine Frage der Wahl, f√ľr welche Methode Sie sich entscheiden. Im Fr√ľhjahr beginne ich einen neuen Haufen. Ich platziere grobes Material wie z. B. weiche √Ąste auf dem Boden, um als Basis zu dienen und die Drainage zu verbessern. W√§hrend des Sommers h√§ufe ich einfach alles auf und erzeuge einen rechteckigen, etwa zehn Fu√ü langen Haufen. Wenn das Wetter trocken ist, w√§ssere ich den Haufen, um die Pilze und Bakterien gl√ľcklich zu halten. Von Zeit zu Zeit bringe ich eine d√ľnne Schicht Erde auf den Haufen, die Bakterien und W√ľrmer zur Mischung hinzuf√ľgt. Als der Herbst kommt, sammle ich alle Bl√§tter aus dem Garten und bringe sie auf den Stapel. Und so vervollst√§ndigt sich der erste Stapel. Es ist also kein Hexenwerk. Sie k√∂nnen W√ľrmer oder Beschleuniger hinzuf√ľgen, um die Zersetzungsrate zu verbessern, aber diese sind nicht wirklich notwendig, es sei denn, Sie haben es eilig. Im Fr√ľhling des n√§chsten Jahres beginne ich einen neuen Haufen und vervollst√§ndige ihn im Herbst. Bis dahin ist der erste Jahrestapel ein Jahr alt und gebrauchsfertig. Sie k√∂nnen dieses Verfahren fortsetzen, indem Sie jedes Jahr neue Pf√§hle bilden und den Kompost der letzten Jahre verwenden.

No Fancy Compost Bin, Just a Pile!
Kein fantastischer Kompostbehälter, nur ein Stapel!

Wie verwende ich meinen Kompost?

Sie können es sofort als Wachstumsmedium in Pflanzgefäßen, Blumentöpfen und Blumenkästen verwenden. Einjährige lieben es und wachsen schnell, da die Wurzeln leicht durch den Kompost dringen.

Wenn Sie neue Blumenbeete anlegen, graben Sie viel Kompost in den Boden, um den Humusgehalt zu erhöhen.

Wenn Sie Stauden, Bäume oder Sträucher pflanzen, graben Sie ein Loch etwa doppelt so breit wie der Wurzelballen. Mischen Sie Erde und Kompost zu gleichen Teilen und verteilen Sie die Mischung unter und um die Pflanze herum. Mit den Händen oder dem Stiefel gut fest machen.

Fuchsia grown in compost.
Fuchsia in Kompost gewachsen.
Leave A Comment