Gartenarbeit Fragen Werden Von Erfahrenen GĂ€rtner Beantwortet

Herbst gepflanzte Zwiebeln - Fritillaries

Wenn Sie etwas anderes fĂŒr Ihren FrĂŒhling / FrĂŒhsommer suchen, sollten Sie die Fritillaria-Familie in Betracht ziehen. Sie kommen in einer Vielzahl von GrĂ¶ĂŸen, Farben und BlĂŒtezeiten.

Guinea Hen Flower
Guinea Henne Blume

Beschreibung

Fritillaries sind ZwiebelgewĂ€chse, die je nach Sorte im FrĂŒhjahr oder FrĂŒhsommer blĂŒhen. Sie reichen von 8 Zoll bis 3 Fuß. Mein persönlicher Favorit ist die Guinea Hen Blume mit ihren lila karierten Blumen. Am populĂ€rsten sind die Kronen-Imperialen, die zu einem statuarischen drei Fuß wachsen und entweder in Orange oder in Gelb kommen. Andere Sorten haben SĂ€ulen von BlĂŒten in weiß, grĂŒn und sogar ein Purple so dunkel, dass es schwarz aussieht. Sie alle teilen eine Tugend: Hirsche mögen sie nicht. TatsĂ€chlich emittieren die Kronimperialen einen Geruch, den viele Menschen mit einem Fuchs vergleichen. Ich habe noch nie einen Fuchs gerochen. FĂŒr mich riecht es nach Stinktier.

Crown Imperial
Krone Imperial

Anbau

Fritillaries sind in der nördlichen HemisphĂ€re beheimatet, insbesondere in gemĂ€ĂŸigten Regionen wie dem westlichen Nordamerika, dem sĂŒdwestlichen Asien und dem Mittelmeer. Sie sind in den Wachstumszonen 4 bis 8 winterhart. Sie bevorzugen einen partiellen Nachmittagsschatten, der ihre BlĂŒtezeit auf zwei bis drei Wochen verlĂ€ngert.

Fritillaria-Zwiebeln werden selten in großen KĂ€sten und Gartencentern gesehen. Denn sie leben nicht lange aus dem Boden. Sie sollten sie aus einem Katalog oder online bestellen und sofort nach dem Erhalt pflanzen. Wenn Sie sie nicht mehr pflanzen, werden die Zwiebeln austrocknen und sterben.

Die Zwiebeln sind anfĂ€llig fĂŒr FĂ€ulnis, so dass die EntwĂ€sserung sehr wichtig ist. Setze sie an ihre Seiten, um zu verhindern, dass sich Wasser auf ihnen sammelt. Kleinere Zwiebeln sollten fĂŒnf Zoll tief und sechs Zoll auseinander gepflanzt werden. GrĂ¶ĂŸere Zwiebeln, wie die Crown Imperials, sollten sieben Zoll tief und zwölf Zoll auseinander gepflanzt werden.

Vor dem Pflanzen sollte der Boden so verÀndert werden, dass er sehr reichhaltig ist.

Es besteht keine Notwendigkeit, Ihre Pflanzen zu toten. Sie werden nur einmal blĂŒhen. Nachdem die Blumen sterben, können Sie sie entfernen oder auf der Pflanze lassen, um Samen zu produzieren.

Nachdem Ihre Pflanzen geblĂŒht haben, wĂ€ssern Sie weiter, um das Laub am Leben zu erhalten und Nahrung fĂŒr die Zwiebel zu machen. Entfernen Sie das Laub nicht, bis es zu vergilben beginnt und spĂ€ter im Sommer stirbt.

Fritillaria michailovskyi
Fritillaria michailovskyi

Vermehrung

Fritillaries werden auf zwei Arten verbreitet, entweder durch Samen oder durch Teilung. Anders als viele FrĂŒhlingszwiebeln können Fritillaries aus Samen gezogen werden. Lassen Sie die Blumen sterben und Samen machen. Dann pflanzen Sie die Samen im Herbst auf die gleiche Weise, wie Sie die Zwiebeln pflanzen. Wenn der Samen im FrĂŒhling keimt, wird das Laub die Nahrung fĂŒr die Zwiebel liefern, um unterirdisch zu wachsen.

Alle drei Jahre sollten Sie Ihre Fritillaries teilen. Graben Sie sie sorgfĂ€ltig aus und setzen Sie die Zwiebeln mit dem richtigen Abstand ein, je nach GrĂ¶ĂŸe der Pflanzen zwischen 6 und 12 Zoll.

Der Name, Fritillaria, ist vom lateinischen Wort fĂŒr eine WĂŒrfel-Box ( Fritillus ), die sich auf das karierte Muster der Blumen einiger der Arten bezieht.

Ein Wort der Warnung

Fritillaries sind nicht essbar. Sie enthalten Alkaloide, die sowohl fĂŒr Tiere als auch fĂŒr Menschen giftig sind. Es gibt einige Arten, die, wenn sie sorgfĂ€ltig zubereitet werden, gegessen werden können und tatsĂ€chlich von den Ureinwohnern des pazifischen Nordwestens gegessen wurden. Das sind jedoch keine Blumenzwiebeln, die wir in unseren GĂ€rten anbauen. Die Zwiebeln, die wir mit den schönen Blumen anbauen, sollten nur in unseren GĂ€rten und nicht auf unseren Tellern genossen werden.


Leave A Comment