Andere Fragen Werden Von Erfahrenen Gärtner Beantwortet

Gartenarbeit im nördlichen und mittleren Mittelwesten

Regional Gardening, Winterhärtezonen, Wärmezonen, Midwest Region

  • Mittlerer Westen, Mittlerer Westen, Mittlerer Westen, Mittlerer Westen, Mittelwesten, Mittlerer Westen, Mittlerer Westen, Klimazonen, Pflanzenh√§rtezonen, Uda-Klimazonen

Die Region Midwest, die oft als der Brotkorb Amerikas bezeichnet wird, genie√üt einige der fruchtbarsten B√∂den in den Vereinigten Staaten. Das Wetter variiert dramatisch von Staat zu Staat und von Saison zu Saison. Im Allgemeinen genie√üt der Mittlere Westen jedoch kalte Winter mit Schnee, kurzen Quellen, k√ľhlen Wasserf√§llen und hei√üen, feuchten Sommern . Die Auswahl von Pflanzen, die f√ľr das vielf√§ltige Klima des n√∂rdlichen und mittleren Mittelwestens geeignet sind, ist ein wichtiger Schritt zum Erfolg.

Der Mittlere Westen liegt in den USDA Plant Hardiness Zones 3 bis 6, einer der gr√∂√üten Verbreitungsgebiete in den USA, und in den AHS Heat Zones 1 bis 8 . In den mittleren bis s√ľdlichen Teilen der Region k√∂nnen G√§rtner von April bis Oktober eine Wachstumsperiode erwarten. G√§rtner in Michigan, North Dakota, Minnesota und Wisconsin haben jedoch eine viel k√ľrzere Wachstumsperiode.

Winterhärtezonen und Wärmezonen in Großstädten im Norden und im mittleren Westen

Großstädte

Zustand

AHS-Heizzonen

USDA Winterhärtezonen

ChicagoIllinois16a
CincinnatiOhio46a
ClevelandOhio16b
KolumbusOhio16a
Des MoinesIowa35b
DetroitMichigan16b
FargoNorddakota14a
IndianapolisIndiana16a
Kansas CityMissouri76b
LincolnNebraska65b
MilwaukeeWisconsin15b
MinneapolisMinnesota14b
OmahaNebraska55a
Sioux FallsS√ľddakota24b
SpringfieldIllinois45b
St. LouisMissouri76b
WinnipegManitoba13b

USDA Winterhärtezonen

Basierend auf den minimalen durchschnittlichen Wintertemperaturen von zehn Jahren, wurden die Karten der Pflanzenh√§rtezonen schrittweise entwickelt, zuerst vom Landwirtschaftsministerium (USDA) f√ľr die Vereinigten Staaten und dann mehr oder weniger f√ľr den Rest des Planeten. Der Zweck dieser Klimazonen ist es, festzustellen, wie gut die Pflanzen den kalten Wintertemperaturen dieser Zonen standhalten.

Die USDA Hardiness Zone Map unterteilt Nordamerika in 13 Zonen mit jeweils 10 ¬į F, die von -51 ¬į C (-51 ¬į C) bis 21 ¬į C (70 ¬į F) reichen. Wenn Sie einen Strauch, Staude oder Baum kaufen m√∂chten, m√ľssen Sie sicherstellen, dass diese neue Pflanze das ganze Jahr Bedingungen in Ihrer Gegend tolerieren wird. Um sicherzustellen, dass Ihre Neuanschaffung Jahr f√ľr Jahr √ľberleben und wachsen wird, m√ľssen Sie daher die Widerstandsf√§higkeit Ihrer Region mit der Widerstandsf√§higkeit Ihrer Pflanze vergleichen (enthalten in den meisten amerikanischen Nachschlagewerken, Baumschulenkatalogen und Gartenmagazinen, die Pflanzen beschreiben).

Beachten Sie jedoch, dass diese USDA-Karte haupts√§chlich eine Richtlinie ist. W√§hrend die USDA-Karte das Gartenklima der √∂stlichen H√§lfte Nordamerikas recht gut widerspiegelt, ber√ľcksichtigt sie keine H√∂hen oder Niederschl√§ge, die in westlichen Klimazonen eine Rolle spielen. Es beinhaltet keine Mikroklimate, Feuchtigkeit, Sommerhitze-Toleranz.

AHS-Heizzonen

Um einige der oben genannten Probleme teilweise zu l√∂sen, wurde eine Heat Zone Map von der American Horticultural Society entwickelt, basierend auf den t√§glichen hohen Temperaturen des National Weather Service (NWS) zwischen 1974 und 1995. W√§hrend die Wirkung von Hitze ist nicht so unmittelbar und radikal wie schwere K√§lte, kann es langsam Ihre Pflanzen sch√§digen und sie t√∂ten. Zu den offensichtlichsten Hitzesymptomen z√§hlen verwelkende Bl√ľtenknospen, h√§ngende Bl√§tter, verf√§rbte Bl√§tter (Bl√§tter k√∂nnen wei√ü oder braun werden) oder nicht wachsende Wurzeln.

Die AHS Plant Heat Zone Map enth√§lt 12 Zonen, von denen jede die durchschnittliche j√§hrliche Anzahl an Tagen mit Temperaturen √ľber 30 ¬į C angibt. Diese Schwelle stellt den Punkt dar, an dem die Pflanzen unter der Hitze leiden. Diese Hitzezonen reichen von weniger als einem Hitzetag (Zone 1) bis zu mehr als 210 Hitzetagen (Zone 12). √Ąhnlich wie in den Klimazonen bieten die meisten Gartenpflanzen Informationen zur Hitzetoleranz. Daher finden Sie auf jeder Anlage 4 Nummern: Maximale H√§rtezone, Mindesth√§rtegrade, Maximale W√§rmezone, Minimale W√§rmezone. Zum Beispiel kann eine Tulpe 3-8, 8-1 sein. Wenn Sie in der USDA Zone 7 und der AHS Zone 7 leben, wissen Sie, dass Sie das ganze Jahr √ľber Tulpen in Ihrem Garten stehen lassen k√∂nnen. Ein englischer Mauerbl√ľmchen kann 5-8, 6-1 sein. Es ist relativ kalt winterhart, kann aber extreme Sommerhitze nicht vertragen.

Auch hier sollte diese Heat Zone-Karte als Richtlinie dienen und G√§rtner k√∂nnten feststellen, dass viele Pflanzen au√üerhalb ihrer jeweiligen W√§rmezone √ľberleben. Der Grund daf√ľr ist, dass andere Faktoren einen Einfluss auf die Lebensdauer Ihrer Anlage haben k√∂nnen, wie Wassermangel (durch die Hitze), Licht (Bew√∂lkung, Schatten), Tagesl√§nge (je l√§nger der Sommertag, desto st√§rker der Einfluss auf Pflanzen√ľberleben), Luftzirkulation (schnell bewegende Luft an hei√üen Tagen kann die Pflanzen schnell dehydrieren), umgebende Elemente (harte Strukturen aus Stein, Beton) emittieren W√§rme, erh√∂hen die Lufttemperatur und den pH-Wert des Bodens.

Willst du Garten Inspiration?

Besuchen Sie unsere Ideen f√ľr Pflanzenkombinationen, um all unsere gro√üartigen G√§rten zu sehen, die in dieser Region wachsen k√∂nnen.

  • Nordamerika-Garten-Ideen
  • Vereinigte Staaten Garten Ideen
  • Midwest Garten Ideen


Obwohl alle Anstrengungen unternommen wurden, um diese Pflanzen genau zu beschreiben, beachten Sie bitte, dass H√∂he, Bl√ľtezeit und Farbe in verschiedenen Klimazonen unterschiedlich sein k√∂nnen. Die Beschreibung dieser Pflanzen wurde anhand zahlreicher externer Ressourcen erstellt.

Leitfaden Informationen

Widerstandsfähigkeit?3 - 6 Was ist meine Zone?
Heizzonen1 - 8

Leitfaden Informationen

Widerstandsfähigkeit?3 - 6 Was ist meine Zone?
Heizzonen1 - 8

169711 ||


Verwandte Artikel
Leave A Comment