Gartenarbeit Fragen Werden Von Erfahrenen Gärtner Beantwortet

Ginseng Ficus: Der perfekte Bonsai-Baum für den Anfänger

Ficus microcarpa
Ficus microcarpa 'retusa' oder Ginseng Ficus

Ginseng Ficus, auch Ficus microcarpa, Ficus retusa und Banyan Feige genannt, ist nicht die medizinische Ginsengpflanze, sondern eine Art Feige. Sie werden angenehm überrascht sein, dass ein Ginseng Ficus Bonsai-Baum nicht nur gut aussieht, sondern auch extrem pflegeleicht ist.

Geringer Wartungsaufwand

Ginseng Ficus ist ein pflegeleichter Bonsai, der drinnen oder draußen angebaut werden kann. Natürlich, wenn Sie in einem Gebiet leben, wo die Temperaturen unter 68 Grad fallen, sollte Ihr kleiner Baum drinnen angebaut werden. Diese Art von Bonsai kann ohne direkte Sonneneinstrahlung überleben, aber Sie werden einen viel glücklicheren und gesünderen Baum haben, wenn Sie ihn in der Nähe eines Fensters oder eines Bereichs platzieren, der viel Sonnenlicht erhält.

Zu viel oder zu wenig Wasser?

Dieser besondere Baum braucht nicht viel Aufmerksamkeit. Sie müssen es nur einmal oder zweimal pro Woche gießen. Wenn Sie es gelegentlich überschwemmen, wird dieser Bonsai justieren. Wenn du vergisst, es bei Gelegenheit zu gießen, wird es nicht sauer auf dich und schrumpelig. Sie werden wissen, wenn Sie es nicht genug Wasser geben, weil die dunkelgrünen Blätter anfangen werden, gelb zu werden. Der beste Weg, um Ihren Ginseng Ficus feucht und glücklich zu halten, besteht darin, ihn täglich mit einer Sprühflasche zu benebeln.

Ficus microcarpa
Ficus microcarpa

Beschneidung

Ein gesunder Ginseng Ficus wird viele Blätter wachsen lassen. Einige Blätter können aufgrund von Wetteränderungen, Lichtmenge oder Bewässerungsplan natürlich abfallen. Die meisten Ginseng Ficus Bonsais passen sich innerhalb einer oder zwei Wochen an ihre neue Umgebung an.

Als Grundregel gilt, dass für jeweils sechs Blätter drei Blätter entfernt werden sollten. Diese Regel hängt von Ihrer persönlichen Vorliebe sowie der individuellen Größe und Form Ihres Bonsais ab.

Umtopfen

Ihr Ginseng Ficus Bonsai ist ein langsamer Züchter und sollte nur alle ein bis drei Jahre je nach Wachstumsgeschwindigkeit umgetopft werden. Das Umtopfen sollte immer direkt nach der kälteren Jahreszeit und dem Beginn der Frühjahrssaison stattfinden.

Das Geschenk, das wächst

Wenn Sie sich für Bonsai interessieren, können diese niedlichen und herzlichen kleinen Ginseng Ficus Bäume jeden Raum oder Büro aufpeppen. Sie sind sehr pflegeleicht und eine relativ kostengünstige Möglichkeit, die Bonsai-Praxis zu erlernen.

Ein Bonsai kann niemals ein vollendetes Kunstwerk sein, denn er wird immer ein lebendiges Stück Natur sein und weiterleben und wachsen.

Das Ziel ist nicht, den Baum wie einen Bonsai aussehen zu lassen, sondern den Bonsai wie einen Baum aussehen zu lassen.

- John Naka, amerikanischer Bonsai-Meister

Pflege für Indoor Bonsai

Umtopfen und Beschneiden eines Ginseng Ficus Bonsai

Experten sprechen darüber, wie man einen Ginseng Ficus formt

Mehr Ginseng Ficus Bonsai Informationen und Tipps

  • Wie man einen Ginseng Ficus beschneidet | Gartenführer
    Ein Ginseng Ficus ist eine beliebte Pflanze, um als Bonsai zu wachsen. Sein Wachstum und seine Form werden leicht durch Beschneiden kontrolliert. In der Tat können seine Wurzeln beschnitten werden, um den ästhetischen Reiz des Bonsais zu verstärken.
  • Ficus Baum Probleme
    Details der Arten von Ficus oder Feigenbäumen, Schädlingen und Problemen. Fotogalerie zur Verfügung gestellt, um bei der Identifizierung von Schädlingen und Krankheiten zu helfen.
  • Ginseng Ficus, Topfbauchfeige, Ficus microcarpa, Ficus retusa
  • Bonsai Ginseng Ficus
    Bonsai Ginseng Ficus Informationen. Tropisches Paradies zu Hause!


Leave A Comment