Sonstiges Fragen Werden Von Erfahrenen Gärtner Beantwortet

Green Roofing: Wie und warum

Die D√§cher von Geb√§uden und H√§usern sind R√§ume, die normalerweise ungenutzt bleiben. Eine gr√ľne √úberdachung der ganzen Terrasse ist ein neuer Trend. Hier wird das gesamte oder ein Teil des Daches in einen konventionellen Garten umgewandelt, indem seine Oberfl√§che mit einer Bodenschicht und Pflanzung bedeckt wird, genau wie ein Garten. Lebendige D√§cher (oder √Ėkod√§cher, wie sie auch genannt werden) sehen nicht nur sch√∂n aus, sondern bieten viele Vorteile. In L√§ndern wie Frankreich, der Schweiz und Kanada wurden Gesetze erlassen, nach denen Gewerbe- und Wohngeb√§ude zumindest teilweise begr√ľnt sind. Es gibt Unternehmen, die auf der ganzen Welt entstehen, um Ihnen beim √úbergang zu helfen.

Im Folgenden betrachten wir zunächst die Vorteile von lebenden Dächern und diskutieren dann die Installation.

Landschaftsplaner haben die M√∂glichkeit, skulpturale Dachlandschaften zu gestalten, so dass St√§dte wie gr√ľne H√ľgel und T√§ler erscheinen. Stra√üen werden schattige Wege, die durch das Unterholz gehauen werden. D√§cher werden zu Berggipfeln. Die Menschen werden Ameisen werden.

- Der englische Architekt und Gartenhistoriker Tom Turner in seinem Buch City as Landscapes

Psychologische Vorteile von Green Space

W√§hrend einer Pause bei der Arbeit gehen Sie in eine nahe gelegene Cafeteria, um bei einer Tasse Kaffee zu entspannen. Stellen Sie sich vor, was Sie tun w√ľrden, wenn Sie einen Garten auf der obersten Etage des Geb√§udes h√§tten. Sie w√ľrden den Aufzug nehmen, um einige ruhige Momente dort zu genie√üen.

Studien zufolge verbessert der Kontakt mit der Natur Ihre geistige Gesundheit, Konzentration und Produktivit√§t. Sie werden wiederkommen, um die Arbeit mit einem Gef√ľhl der Zufriedenheit wieder aufzunehmen. Daher k√∂nnen √Ėko-D√§cher auf B√ľrogeb√§uden die Produktivit√§t der Mitarbeiter verbessern.

Auswirkungen der Pflanzen auf die Luftqualität

Die Verschmutzung in St√§dten nimmt immer zu. Die Luft ist mit sch√§dlichen Gasen, Smog und Staubpartikeln gef√ľllt. √Ėko-D√§cher k√∂nnen eine wichtige Rolle bei der Minderung von Treibhausgasemissionen spielen. Es kann auch die atmosph√§rische Abscheidung reduzieren. Aber diese Vorteile sind nur m√∂glich, wenn die meisten Geb√§ude in den St√§dten lebende D√§cher haben. Ein oder zwei werden kaum Auswirkungen haben.

Ein begr√ľntes Dach ist wirtschaftlich

Greenery wird Ihr Dach länger halten. Faktoren wie ultraviolette Strahlung und starke Temperaturen beeinträchtigen die Lebensdauer von Dächern. Die Bodenschicht und die Pflanzen auf dem Dach sind wirksame Barrieren dagegen und werden langfristig die Produktion von Abfällen reduzieren, die sich sonst durch häufiges Reparieren und Ersetzen von Überdachungen ansammeln.

Um eines dieser D√§cher zu installieren, m√ľssen Sie einige √Ąnderungen auf Ihrer Dachterrasse vornehmen. Eine davon ist das Abdichten der Dachhaut, um das Eindringen von Wasser zu verhindern. Dies erh√∂ht die Langlebigkeit Ihres Daches.

Garten Rooftops erhöhen die Energieeffizienz

Rooftops G√§rten bieten eine gute Isolierung, halten die W√§rme im Winter und halten die Temperaturen im Sommer k√ľhl. Das Gr√ľn wird die B√∂den k√ľhl halten. Dies f√ľhrt zu einer geringeren Nutzung von Heizungs-, L√ľftungs- und Klimaanlagen.

Regenwasser-Cache

Die Regenwassernutzung ist eine sehr beliebte Art, das Regenwasser zu nutzen, das sonst durch die Regenrohre vom Dach in die Kanalisation gelangen w√ľrde. Um das Regenwasser zu nutzen, wird es durch die Rinne und das Fallrohr in einen Tank im Boden geleitet. Aber der Tank kann nur 5 bis 6% des Wassers aufnehmen, das √ľber Ihr Dach flie√üt. Warum also nicht alles benutzen?

Das lebende Dach ist eine gute Möglichkeit, das Regenwasser zu nutzen. Im Sommer können Dachgärten bis zu 80% Regenmenge speichern, im Winter können es bis zu 40% sein. Der Garten verändert die Temperatur des abfließenden Wassers und filtert es. Es verzögert die Abflusszeit und verringert den Druck auf das Abwassersystem. Es kann lokale Überschwemmungen verhindern.

Kontrolle der städtischen Wärmeinsel (UHI)

Gr√ľnd√§cher vermindern die Wirkung der st√§dtischen W√§rmeinsel (UHI). St√§dte haben mehr Fl√§chen, die mit Geb√§uden, Stra√üen und anderen Infrastrukturen als Vegetation bedeckt sind. Im Gegensatz zu Freiland sind diese Betonfl√§chen undurchl√§ssig und trocken. Dar√ľber hinaus tr√§gt die Anwesenheit von zu vielen Menschen, Werkzeugen und Fabriken, die st√§ndig Energie verbrennen, zur W√§rme bei. Sie machen die st√§dtischen Inseln w√§rmer als ihre l√§ndlichen Pendants. Und eine M√∂glichkeit, die W√§rme zu kontrollieren, sind mehr und mehr bewachsene D√§cher.

Zusätzlicher kommerzieller Wert

Gr√ľnd√§cher an Geb√§uden haben einen kommerziellen Wert. Sie k√∂nnen als √∂ffentlicher Garten, Restaurants und Kinderpark genutzt werden. Sie k√∂nnen wirksam sein, um die st√§ndig wachsenden Infill-Projekte in st√§dtischen Gebieten zu regulieren. Diese D√§cher k√∂nnen als Standorte f√ľr st√§dtische Landwirtschaft genutzt werden. Dies wird den st√§dtischen Fu√üabdruck einer Gemeinde durch die Schaffung eines lokalen Lebensmittelsystems verringern. Uncommon Ground, ein Restaurant in Chicago, baut einige seiner Zutaten auf dem Dach dar√ľber. Sky Vegetables, wie Pl√§ne f√ľr den Bau und Betrieb von Dachgew√§chshausg√§rten auf Supermarktd√§chern. Wohnd√§cher f√ľr Bildungseinrichtungen k√∂nnen n√ľtzlich sein, um Studenten und Besucher √ľber Biologie zu unterrichten.

Lärmbelastung kontrollieren

Laute Musik, Ger√§usche von Fernsehern, Leute, die am Telefon plaudern, Verkehr und sogar bellende Haustiere sind in st√§dtischen Gebieten h√§ufig anzutreffen. Diese Dinge haben ihre Folgen wie H√∂rprobleme, Schlafst√∂rungen, Herz-Kreislauf-St√∂rungen usw. Die Kombination von Bodenschichten und Pflanzen hilft Schallwellen zu absorbieren, zu reflektieren oder abzulenken. Gr√ľnd√§cher k√∂nnen auch die elektromagnetische Strahlung reduzieren, die von Mobiltelefonen und anderen elektronischen Ger√§ten ausgeht.

Foster Wildlife

Gr√ľne D√§cher sind gro√üartige Zwischenstopps f√ľr Zugv√∂gel. Wandervogelpopulationen sind auf dem R√ľckzug aufgrund von Stress und Mangel an Nahrung und Lebensraum auf dem Weg. Cit√©s mit abnehmendem Gr√ľn sind f√ľr V√∂gel nicht angenehm.

Nehmen Sie zum Beispiel das Javits Center in Manhattans West Side. Das Geb√§ude ist ein Glas Behemoth am Ufer des Hudson. Die V√∂gel, die entlang der atlantischen Flugroute fliegen, sto√üen gegen die Glasfenster des Geb√§udes und treffen ihren Tod. Das Geb√§ude wurde als Vogel-Todesfalle abgeschrieben, und so installierte das Management Vogelschutz-Fenster, die die Todesrate um 90% senkten. Die Terrasse des Geb√§udes wurde in ein √Ėko-Dach umgewandelt. Javits Center ist jetzt ein Vogelparadies. Laut einer 2014 von der New York City Audubon Society und Forschern der Fordham University durchgef√ľhrten Studie wurden fast 524 V√∂gel auf dem Dach aufgeh√§ngt.

Im Hinterhof gepflanzte Str√§ucher und Str√§ucher sind oft anf√§llig f√ľr Sch√§dlingsbefall. Wenn Sie diese auf erh√∂hte Fl√§chen bringen, wird die Invasion Ihres Gartens und Hauses durch Ungeziefer reduziert. Wohnd√§cher haben eine √§sthetische Wirkung. Viele davon in einer Gemeinschaft zu haben, kann das psychische Wohlbefinden von Menschen steigern.

Arten von Gr√ľnd√§chern

Lebende Dächer können in drei Kategorien eingeteilt werden: umfangreich, intensiv und halbintensiv.

Die Bodenschicht in ausgedehnten Dächern ist etwa vier Zoll dick. Die Pflanzen, die angebaut werden, sind weniger anspruchsvoll und klein wie krautige Pflanzen, kleine Gräser und Sedum. Sie brauchen weniger Wartung.

Intensive D√§cher sind vollst√§ndig begr√ľnte Dachg√§rten. Das Wachstumsmedium ist zwischen 8 und 12 Zoll dick. Sie k√∂nnen verschiedene Pflanzen und B√§ume haben. Bei halbintensiven D√§chern liegt die Dicke der Bodenschicht zwischen 4 und 8 Zoll. Sie eignen sich f√ľr den Anbau von Wildblumen und Gr√§sern.

Daneben gibt es ma√ügeschneiderte und geneigte √Ėko-D√§cher . Der erste wird mit besonderer Aufmerksamkeit auf √Ąsthetik und Detaillierung gemacht. Diese nutzen moderne Technologien, integriertes Pflanzbett, gr√ľne W√§nde etc. Schr√§gd√§cher bieten mehr Sicht. Sie sind in einem Winkel von 5 bis 15 Grad zur Dachfl√§che geneigt.

Isolierung und Wurzelbarriere

Die Dachhaut muss mit einer D√§mmplatte abgedeckt werden, damit sie nicht mit dem oben herunterfallenden Wasser nass wird. Die Isolierung besteht √ľblicherweise aus Ethylen-Propylen-Dien-Monomer (EPDM), das eine gummiartige Struktur aufweist. Die Isolierung auf dem Dach ausrollen und zuschneiden.

Die Wurzelbarriere w√ľrde nur auf der Isolierung sitzen. Die Wurzelbarriere verhindert, dass Rhizome, Stolonen und invasive Wurzeln von B√§umen und Str√§uchern in Geb√§ude wachsen. Es ist undurchl√§ssig, robust, flexibel, leicht und einfach zu installieren. √úberpr√ľfen Sie jedoch die Kompatibilit√§t mit Ihrem wasserfesten Material. Es sollte gegen Humins√§ure resistent sein, die bei der Zersetzung von Pflanzen entsteht. Wenn Ihre wasserdichte Membran als wurzelfest zertifiziert ist, ben√∂tigen Sie m√∂glicherweise keine Wurzelsperre.

Wie baut man ein √Ėko-Dach?

Sie k√∂nnen die D√§cher Ihres Gesch√§ftshauses, Hauses, Gartenhauses oder Ihrer Garage in lebende D√§cher verwandeln. Das Dach muss stark genug sein, um ein Wachstumsmedium und die darin wachsenden Pflanzen zu tragen. Denken Sie daran, ein lebendes Dach kann bis zu 100 Pfund oder mehr pro Quadratfu√ü wiegen. Wenden Sie sich an einen Statiker, um sicherzustellen, dass Ihre Terrasse stark genug ist, um einem √Ėko-Dach zu widerstehen. Erkundigen Sie sich auch, ob es Vorschriften gibt, die von einem Gemeinderat oder einer Gemeinde f√ľr die Herstellung eines √Ėkodachs vorgeschrieben werden. Die Dachfl√§che sollte geneigt sein, damit das Wasser auf nat√ľrliche Weise abflie√üen kann.

Ein √Ėkodach wird durch Zusammensetzen von sechs Schichten hergestellt. Sie sind:

  • Schicht der Isolierung
  • Wurzelbarriere
  • Entw√§sserungsschicht
  • Filterblatt
  • wachsendes Medium
  • Pflanzen.

Drainage

Eine Drainage ist erforderlich, um √ľbersch√ľssiges Wasser durch entsprechende Ausl√§sse und das Fallrohr in den Regenwasserkanal ablaufen zu lassen. In Entw√§sserungssystemen gibt es einige M√∂glichkeiten:

  • Die erste ist eine Entw√§sserungsmatte. Dies ist am einfachsten zu installieren und w√ľrde Ihre √Ėko-Dachkonstruktion d√ľnn und leicht machen. Die Matte wird auf dem Wurzelsperrgewebe abgerollt und die √Ėffnungen werden f√ľr Dachabl√§ufe geschnitten. Sie haben jedoch eine begrenzte Wasserspeicher- und Entw√§sserungskapazit√§t und sind f√ľr geneigte D√§cher geeignet.
  • Die andere Option ist die k√∂rnige Entw√§sserung. In diesem ist ein Netzwerk von geschlitzten Kunststoffrohren √ľber der Wurzelsperrschicht angeordnet. Diese sind mit Dachabzugsk√§sten verbunden. Eine k√∂rnige Schicht aus hitzeexpandiertem Gestein, Kies und anderen Partikeln wird auf die Rohre gelegt. Es ist leicht und hat eine hohe Wasserspeicherkapazit√§t. Granular Drainage bietet mehr Wurzelraum und erm√∂glicht eine bessere Wasser- und Luftverteilung im Vergleich zu Drainagematten.
  • Die Installation von Drainageplatten ist auch eine Option, bei der Sie eine waffelf√∂rmige Plastikfolie auf die Wurzelsperrschicht legen. Das Blatt hat auf der Oberseite Waffeln, die Wasser zur√ľckhalten. √úbersch√ľssiges Wasser l√§uft √ľber die Seiten der Drainageplatte und wird abgelassen.

Filterblatt

Diese Schicht befindet sich genau zwischen der Substratschicht und dem Drainagesystem und verhindert, dass die Bodenschicht in das Drainagesystem f√§llt. Die Filterfolie hilft dabei, kleine Partikel, Humus und organische Stoffe im Boden zur√ľckzuhalten, anstatt sie mit Wasser abflie√üen zu lassen. Es verhindert auch, dass das Abwassersystem mit Schlamm verstopft wird. Filterschichten bestehen √ľblicherweise aus gewebten oder nicht gewebten Materialien. Vliesmaterialien sind vorzuziehen, da sie best√§ndig gegen das Eindringen von Wurzeln sind. Die Filterfolie ist nicht wetterfest und kann durch lange Sonneneinstrahlung besch√§digt werden. Rollen Sie deshalb sofort ab, bevor Sie das Erdbett machen.

Sections of a green roof with waffled drainage.
Abschnitte eines gr√ľnen Dachs mit waffled Entw√§sserung.

Wachsendes Medium

Jetzt ist es an der Zeit, die Bodenschicht einzusetzen. Sie können einen leichten Boden herstellen, indem Sie expandierten Schiefer und Schiefer mit einer organischen Erde mischen. Vorgemischte leichte Erde kann auch in Landschaftsgärtnereien erworben werden. Solch eine Mischung saugt genug Wasser ein, läuft gut ab und wird nicht klebrig und tonig. Sobald Sie fertig sind, ist es Zeit zu pflanzen. Sie können Pflanzen von Baumschulen kaufen. Wählen Sie Pflanzen aus, die gegen starke Sonneneinstrahlung und starken Wind resistent sind und minimale Bewässerung benötigen. Sie können Sukkulenten, Gräser, wilde Blumen, aromatische Kräuter pflanzen. Die Anpflanzung erfolgt am besten im Herbst und Winter, damit sich die Pflanzen vor dem Sommer niederlassen. Bewässere sie in den ersten Monaten, damit sie sich auf deinem Dach niederlassen können, es sei denn, es regnet.

Die Bodenschicht sollte f√ľr B√§ume sehr tief sein, um sie vor dem Blowdown zu sch√ľtzen. B√§ume m√ľssen in Gruben gepflanzt werden, die ausreichend tief und breit sind, damit die Wurzeln wachsen k√∂nnen. Die Verankerung oder Verankerung, die zum Schutz gegen Windwurf verwendet wird, sollte von Zeit zu Zeit √ľberpr√ľft werden, um sicherzustellen, dass sie die Baumwurzeln nicht beeintr√§chtigen.

Andere M√∂glichkeiten, gr√ľne D√§cher zu bauen

Es gibt zwei weitere M√∂glichkeiten, √Ėkod√§cher zu bauen.

  • Sie k√∂nnen Tabletts auf dem Dach platzieren. Diese Schalen sind mit Erde gef√ľllt und zu 95% mit Vegetation bedeckt. Sie werden in Plastik verpackt und mit Lastwagen zu Ihnen nach Hause geliefert. Sie werden mit einem Gabelstapler auf das Dach gebracht. Diese sind in Reihen angeordnet, um das Dach abzudecken. Bevor Sie diese Schalen einsetzen, sollten Sie jedoch das Dach mit einer Isolierschicht abdecken.
  • Der andere Weg ist, sich f√ľr Vegetationsmatten zu entscheiden. Diese Matten sind Sedum Soden, die 80% Pflanzenbedeckung haben. Sie werden auf dem Boden auf Ihrem Dach ausgerollt. Sie brauchen eine d√ľnne Erdschicht, da der gr√∂√üte Teil des Bodens mit der Matte kommt.

Zusammenfassung

Die Gr√ľndach-Technologie hat sich in den 1970er Jahren in Deutschland entwickelt. Es wurde entwickelt, um unter verschiedenen klimatischen Bedingungen auf der ganzen Welt zu √ľberleben. Es ist eine L√∂sung f√ľr moderne Hausbesitzer, die in einem Beton-Dschungel mit marginaler Vegetation leben. Eco-Dach hat die alte Vorstellung - 'Garten stoppt, wo das Haus anf√§ngt' in der Tat veraltet gemacht!

Leave A Comment