Reinigung Fragen Werden Von Erfahrenen Gärtner Beantwortet

Wie man ein japanisches Katana und Saya säubert

Japanese katana, saya and sword cleaning kit.
Japanische Katana, Saya und Schwert Reinigungsset.

Schwerter aller Art m√ľssen sauber gehalten, gesch√ľtzt und gut gelagert werden, um die Klingen vor Rost und Korrosion zu sch√ľtzen.

Die spiegelglatte Oberfl√§che von japanischem Katana erfordert beim Reinigen etwas mehr Pflege und Spezialausr√ľstung.

Wenn sich Schmutz, √Ėl oder Wasser in der Saya (Scheide) ansammeln, kann die Katana-Klinge sehr schnell besch√§digt werden. H√∂lzerne Sayas m√ľssen m√∂glicherweise im Laufe der Zeit ausgetauscht werden, da sie w√§hrend der Lagerung den √Ėlfilm von der Katana-Klinge aufsaugen.

Zusätzlich zur regelmäßigen Unterhaltsreinigung sollte ein japanisches Katana nach jedem Gebrauch gereinigt und geölt werden.

Wie oft sollte ein Katana gereinigt werden?

Das Katana sollte mit einem sehr d√ľnnen √Ėlfilm gelagert werden, um Rost und Korrosion zu vermeiden.

Mit der Zeit verliert das √Ėl, selbst wenn es in der Saya (Scheide) gelagert wird, an Bedeutung und muss wieder aufgef√ľllt werden. Feuchtigkeit kann sich auch innerhalb der Saya aufbauen, was das Risiko erh√∂ht, dass die Klinge Rost entwickelt.

In einem trockenen Gebiet, wenn das Katana richtig gelagert wird, sollte diese Schutzschicht alle 3-4 Monate ersetzt werden. In feuchten Umgebungen sollte ein Katana öfter gereinigt werden.

My sword cleaning kit - uchiko, brass hammer, nuguigami, choji oil, oil cloth.
Mein Schwert Reinigungsset - Uchiko, Messinghammer, Nuguigami, Choji √Ėl, √Ėl Tuch.

Reinigungsausr√ľstung - ein Schwertwartungssatz

Nuguigami - Schwertreinigungspapier, normalerweise aus Reis, um Staub und √ľbersch√ľssiges √Ėl von der Klinge wegzuwischen . Weiche, fusselfreie Papiert√ľcher oder sogar weiche Kaffeefilter k√∂nnen ersetzt werden.

Inside the uchiko - stone cleaning powder and tapping ball/stick, wrapped in a white silk cloth.
Im Inneren des uchiko - stone Reinigungspulvers und Klopfballs / Sticks, eingewickelt in ein weißes Seidentuch.

Uchiko-Ball - ein Seidenball auf einem Stock mit feinem Steinpulver zum Polieren der Katana-Klinge, feine Kratzer entfernen.

Weiche Baumwollreinigungst√ľcher oder zus√§tzliche Bl√§tter von Nuguigami.

Bladeöl - ein Rostschutzöl, häufig Choji (Mineralöl mit einer kleinen Menge Nelkenöl) oder Kamelienöl.

Andere Mineral√∂le - Waffen, N√§hmaschinen, Waffen oder 3-in-1-√Ėle k√∂nnen ersetzt werden, wenn Choji-√Ėl schwer zu finden ist.

Geöltes Tuch - jedes weiche Tuch, das nicht glatt oder flach ist, wie nicht gestärkter Flanell.

United Cutlery UC1480 Deluxe Japanisches Schwertpflegekit United Cutlery UC1480 Deluxe Japanisches Schwertpflegekit

Schwert Reinigungs-Kits sind eine einfache M√∂glichkeit, alle Komponenten zu kaufen, die Sie zum Schutz Ihres Katana ben√∂tigen. Dazu geh√∂ren Choji-√Ėl, Nuguigami und Uchiko. Einige Kits, wie dieser, enthalten den kleinen Messinghammer, um die Pfl√∂cke im Griff zu entfernen, so dass Sie auch den Geruch des Katanas reinigen k√∂nnen.

Kaufe jetzt

Dinge, die man nicht tun sollte!

Verwenden Sie niemals scharfe Reinigungs- oder Poliermittel auf einem Qualitäts-Katana. Diese beschädigen die Oberfläche der Klinge und können Rost und Korrosion verursachen.

Sch√§rfen, reinigen oder polieren Sie Ihre Klinge niemals mit Schleifmitteln oder Schleifscheiben. Wenn du keine japanischen Wassersteine ‚Äč‚Äčzum Sch√§rfen eines Katanas, Erfahrung oder Training hast, kannst du deine Klinge leicht zerst√∂ren.

Niemals die Klinge mit den Fingern halten, besonders beim Auftragen von √Ėl. Verwenden Sie immer ein sauberes Tuch, um die Klinge zu halten. Es ist sicherer und sch√ľtzt die Klinge vor Verunreinigung. Fingerabdr√ľcke, die auf der Klinge verbleiben, f√∂rdern die Bildung von Rost.

Reinigen Sie ein Katana niemals, wenn Sie abgelenkt oder krank sind, besonders wenn die Klinge aktiv (scharf) ist!

The mirror finish on a katana blade.
Das Spiegelfinish auf einer Katana-Klinge.

So reinigen Sie die Katana-Klinge

Wichtig: Achten Sie sorgfältig auf diesen Vorgang. Es ist sehr einfach, sich auf eine Live-Klinge zu schneiden!

Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es in voller Größe anzuzeigen Wiping away the old oil on a katana with a sheet of nuguigami. Sharp edge of the blade facing away, wiping always from hilt to tip.Cleaning the saya with a soft cloth.
Wiping away the old oil on a katana with a sheet of nuguigami. Sharp edge of the blade facing away, wiping always from hilt to tip.
Das alte √Ėl auf einem Katana mit einem Blatt Nuguigami abwischen. Scharfe Schneide der Klinge wegweisend, immer vom Griff bis zur Spitze abwischend.
Cleaning the saya with a soft cloth.
Reinigen Sie die Saya mit einem weichen Tuch.

1. Zeichne das Katana vorsichtig aus der Saya (Scheide).

Halten Sie das Katana w√§hrend des gesamten Reinigungsvorgangs weiterhin fest oder legen Sie es auf eine weiche, fusselfreie und staubfreie Oberfl√§che, um Klinge und Spitze zu sch√ľtzen.

2. Entfernen Sie das alte √Ėl und jeglichen Staub von der Klinge, indem Sie mit Nuguigami (Schwertreinigungspapier) oder dem weichen Baumwolltuch abwischen. Verwenden Sie dieses Papier einmal und dann verwerfen.
Dr√ľcken Sie die Nuguigami in die Nut (bo-hi), die in die Seite der Klinge eingraviert ist.

Tipp: Wischen Sie immer von der Tsuba (Griff) zur Kissaki (Spitze), halten Sie die scharfe Kante der Klinge von Ihnen weg und halten Sie Ihre Finger auf die nicht scharfe Kante.

Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es in voller Größe anzuzeigen Tapping the uchiko along the katana blade.A fine layer of stone polishing powder on the katana blade.Polishing the katana with the stone polishing powder and a sheet of nuguigami.
Tapping the uchiko along the katana blade.
Klopf das Uchiko entlang der Katana Klinge.
A fine layer of stone polishing powder on the katana blade.
Eine feine Schicht Steinpolierpulver auf der Katana-Klinge.
Polishing the katana with the stone polishing powder and a sheet of nuguigami.
Das Katana mit dem Polierpulver und einem Blatt Nuguigami polieren.

3. Klopfen Sie den uchiko-Ball einige Male alle 2-4 cm (ca. 1-2 inch) gegen die beiden Seiten der Klinge und den hinteren, nicht scharfen Rand, um einen leichten Film aus Poliersteinpulver zu hinterlassen.

Verwenden Sie ein zweites weiches Baumwollreinigungstuch oder ein sauberes Blatt Nuguigami, um das Pulver auf beiden Seiten vorsichtig in die Klinge zu reiben. Dies reinigt und poliert das Katana und absorbiert eventuelle √Ėlr√ľckst√§nde.

Wiederholen Sie diesen Schritt, wenn kleine Kratzer oder ölige Flecken verbleiben.

4. Verwenden Sie eine andere saubere Scheibe Nuguigami, um den restlichen Steinstaub von beiden Seiten der Klinge zu entfernen.

5. √úberpr√ľfen Sie die Klinge sorgf√§ltig auf Anzeichen von Rost.

Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es in voller Größe anzuzeigen Using an empty, clean pen as an eye dropper to put the choji oil on the katana blade.Drops of choji oil on a katana blade.After wiping the blade with the oiling cloth.Katana blade protected with a thin coating of choji oil.
Using an empty, clean pen as an eye dropper to put the choji oil on the katana blade.
Mit einem leeren, sauberen Stift als Pipette das Chojiöl auf die Katana-Klinge legen.
Drops of choji oil on a katana blade.
Tropfen Chojiöl auf einer Katana-Klinge.
After wiping the blade with the oiling cloth.
Nach dem Abwischen der Klinge mit dem Schmutztuch.
Katana blade protected with a thin coating of choji oil.
Katana Klinge mit einer d√ľnnen Schicht von Choji-√Ėl gesch√ľtzt.

6. Geben Sie ein paar Tropfen √Ėl auf jede Seite der Klinge oder lassen Sie etwas √Ėl auf das √Ėltuch oder die Nuguigumi-Folie fallen und wischen Sie vorsichtig und gleichm√§√üig auf jeder Seite der Klinge ab.

Tipp : Verwenden Sie eine Pipette oder einen sauberen und trockenen Glasstab, um √ľbersch√ľssiges √Ėl zu reduzieren.

7. Verwenden Sie ein weiteres sauberes Nuguigami-Tuch, um das √ľbersch√ľssige √Ėl abzuwischen und nur einen d√ľnnen √Ėlfilm zu hinterlassen, der die Katana-Klinge gleichm√§√üig bedeckt.

Seien Sie vorsichtig bei der Arbeit am Habaki (Griff oder Messerkragen) - Sie möchten nicht, dass sich ölige Ablagerungen auf der Tsuba (Griff) bilden, besonders wenn sie verzieren.

8. √úberpr√ľfen Sie die Klinge sorgf√§ltig (nicht ber√ľhren), um sicherzustellen, dass die √Ėlschicht gleichm√§√üig und gr√ľndlich ist.

9. Lege das Katana auf und bringe das Schwert zu seinem Display zur√ľck.

Katana and bokken in saya, displayed on a wall-mounted stand.
Katana und Bokken in Saya, auf einem Wandständer.

Den Geruch eines Katana säubern

Um den Geruch eines Katana zu reinigen, m√ľssen Sie die Klinge aus dem Tsuka (Griff) entfernen.

Traditionelle japanische Klingen werden im Tsuka (Henkel) mit einem einzigen Mekugi (Pflock) aus gealtertem und geräuchertem Bambus gehalten. Sie können Knochen- oder Elfenbeinmekugi im alten katana finden.

Gegossene Kunststoffgriffe, die bei modernen Repliken h√§ufig verwendet werden, sind nicht abnehmbar. Im Laufe der Zeit, bei wiederholter Verwendung, wird der Kunststoffgriff locker. In diesem Fall m√ľssen Sie ein neues Tsuka machen (oder kaufen).

Mekugi sind meist keilförmig und können nur aus einer Richtung entfernt werden. Diese Heringe sollten regelmäßig auf Beschädigungen kontrolliert werden. Wenn der Mekugi versagt, während du das Schwert schwingst, könnte die geschärfte Klinge katastrophale Schäden verursachen, wenn sie durch den Raum fliegt.

Labelled parts of a Japanese katana and saya.
Beschriftete Teile eines japanischen Katana und Saya.

Es kann mehrere separate Komponenten geben, die den Griff eines japanischen Schwertes ausmachen. Jeder muss sorgfältig entfernt und in der korrekten Ausrichtung wieder eingesetzt werden, damit das Schwert gut in seine Saya (Scheide) passt.

Zu den Komponenten, die bei der Demontage eines Katana leicht beschädigt werden können, gehören:

  • Mekugi - der Pflock / die Pfl√∂cke, die die Klinge in der Tsuka (Griff) halten.
  • Habaki - ein Metall- oder Bambusklingenhalsband, das die Klinge fest in der Saya (Scheide) h√§lt, das R√ľtteln des Schwertes verhindert und verhindert, dass Staub oder Regen in die Saya gelangt.
  • Seppa - ein Griffkragen, typisch aus Bambus, direkt vor der Tsuba (Griff), der ihn vor den Saya sch√ľtzt.

Wichtig: Das Zerlegen und Reinigen des Tangs eines teuren oder antiken Katanas, um den Angel zu reinigen, kann den Wert des Schwertes drastisch senken. Der Rost auf dem Geruch ist Gebrauch bis heute und Wert Erbst√ľck Katana.

1. Verwenden Sie einen kleinen Hammer und einen Dorn, um die Mekugi vorsichtig zu entfernen.
M√∂glicherweise m√ľssen Sie die Tsuka-Ito (Griffbindungen) etwas verschieben, um den Mekugi zu erreichen.

Hinweis : Viele Schwert Reinigungs-Kits kommen mit einem kleinen Messinghammer mit einem Stift in die Spitze geschraubt.

2. Reinigen Sie den Angel auf die gleiche Weise, wie Sie die Katana-Klinge gereinigt, poliert und geölt haben.

3. Wenn eine der Komponenten im Griff beschädigt ist, ersetzen Sie sie, bevor Sie das Katana wieder zusammensetzen und lagern.

Zerlegen und reinigen Sie ein Katana

Reinigung des Katana-Griffs - Tsuba

Die Verfärbungen und Verschmutzungen an den Griffen eines alten und antiken Katanas sollten nicht gereinigt werden. Dies hilft, das Katana zu datieren und bildet einen Teil seiner Geschichte.

1. Reinigen Sie den Griff vom Griff und wickeln Sie die F√§den mit einer Zahnb√ľrste, Wasser und einer milden Seife ein, die keine R√ľckst√§nde hinterl√§sst (reine Seife, Wollit oder Seife zum Reinigen der Seide). Scrub sanft, um Ausfransen zu vermeiden.

In fr√ľheren Zeiten betrachteten Samurai die Tsuba als wegwerfbar, ersetzt, wenn sie zu schmutzig oder abgenutzt waren.

Hinweis : Achten Sie darauf, dass kein Wasser auf die Metallarmaturen oder in die N√§he der Klinge gelangt, da dies zu Rostbildung f√ľhren kann! Es ist sicherer, dies zu tun, wenn das Katana zerlegt wurde.

2. Trocknen Sie die Tsuba schnell mit saugf√§higen Mikrofasert√ľchern und trockener Stelle.

3. Vergewissern Sie sich, dass die Tsuba vollständig trocken ist, bevor Sie das Katana wieder zusammensetzen.

An ornate hilt and scabbard on a Japanese katana.
Ein verzierter Griff und eine Scheide auf einem japanischen katana.

Wie man ein Katana Saya säubert

Wischen Sie die Außenseite der Saya (Scheide) mit einem weichen, trockenen Tuch ab.

Wenn die Saya Holz ist und mit Wachs gesch√ľtzt wurde, polieren Sie sie gelegentlich mit Wachs, um den Schutz vor Wasser und Rissen zu erhalten.

Nachdem Sie das Katana zur Reinigung gezogen haben, klopfen Sie den Mund der Saya (Koiguchi) vorsichtig auf eine etwas harte Oberfl√§che, um eventuelle R√ľckst√§nde zu entfernen.

Verwenden Sie ein d√ľnnes, langes St√ľck Stahl, das in ein feines Baumwolltuch gewickelt ist, um es vorsichtig in der Saya zu reinigen.

Hilfe - Ich habe Rost auf meinem Katana!

Wenn du ein antikes oder teures Katana hast, das in Japan hergestellt wurde, finde einen Katana-Experten, der den Schaden reparieren und die Klinge polieren kann. M√∂glicherweise m√ľssen Sie das Schwert zur fachgerechten Restaurierung nach Japan schicken.

Wenn Sie ein billigeres Katana haben und es Ihnen nichts ausmacht, dass die Oberfläche etwas von ihrem Spiegelglanz verliert, können diese Methoden Rost entfernen.

Rost von einem Katana entfernen

F√ľr leichte Flecken : Verwenden Sie zus√§tzliches Uchiko-Pulver und reiben Sie es h√§rter, um die Flecken zu entfernen.

F√ľr Oberfl√§chenrost : Verwenden Sie ein nass-trockenes Schleifpapier mit K√∂rnung 1500-2000, wobei Sie jeweils an einem kleinen Teil der Klinge arbeiten. Stellen Sie sicher, dass die Klinge auf einer ebenen Fl√§che befestigt ist und von Ihnen weg zeigt.

Bei tieferem Rost : Verwenden Sie eine Drahtb√ľrste, um den gr√∂√üten Teil des Roststaubs zu entfernen. Verwenden Sie ein wenig WD-40 und sehr feine Drahtscheuerschw√§mme, um den Rost zu kratzen.

Sobald keine Verfärbungen mehr vorhanden sind, reinigen Sie die Oberfläche mit extra feinem nass-trockenem Schleifpapier.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Klinge vor der Lagerung sch√ľtzen, nachdem Sie den Rost mit Mineral√∂l behandelt haben!

Wusstest du schon ... ?

Ein japanisches Katana mit dem Tsuka (Griff) auf der linken Seite zeigt Frieden an.

Wenn die Tsuka auf der rechten Seite ist, ist das Katana bereit f√ľr den Kampf - leicht zu ziehen.

Das Katana lagern

Bewahre japanische Schwerter in einer sauberen Saya (Scheide) auf, mit einem d√ľnnen Mineral√∂lfilm auf einer sauberen Klinge.

Legen Sie das umh√ľllte Katana horizontal auf einen St√§nder und achten Sie darauf, dass die scharfe Kante nach oben zeigt.

Wird ein Katana schr√§g oder vertikal gelagert, sammelt sich das sch√ľtzende √Ėl an der Spitze des Schwertes und besch√§digt sowohl die Klinge als auch die Saya.

Nicht an Orten mit extrem heißen oder kalten Temperaturen lagern. Diese können sowohl die Saya als auch die Katana Klinge beschädigen.

An Standorten mit m√§√üiger bis hoher Feuchtigkeit sollte die Klinge mindestens jede Woche auf Rostspuren √ľberpr√ľft werden.

Wenn Sie ein billigeres Katana mit einer nackten Klinge zeigen, sch√ľtzen Sie die Klinge mit einer d√ľnnen Schicht von


Leave A Comment