Gartenarbeit Fragen Werden Von Erfahrenen Gärtner Beantwortet

Wie man überall Tomaten anbaut, auch in der niedrigen Wüste

Tomaten sind leicht, sobald Sie ein paar Tomaten wachsen Hacks kennen

Ich habe es immer und immer wieder gehört; Neuankömmlinge im Phönix-Tal beklagten die geschmacklosen Tomaten in unseren örtlichen Lebensmittelgeschäften und den Verlust roter, saftiger Wunder, die sie zu Hause kannten. Hier in Phoenix ist der einzige Weg, eine gute Tomate zu bekommen, eine zu wachsen! Das kann in unserem Klima eine Herausforderung sein, ist aber sehr einfach, wenn Sie Ihren Tomatengarten an unsere kurze Wachstumsperiode, die Bodenbedingungen und das trockene Wetter anpassen können.

In der Tat sind Tomaten leicht überall zu wachsen! Indem Sie ein paar einfache Regeln befolgen, können Sie Tomaten haben, die Ihren Gaumen erfreuen und Ihre Freunde beeindrucken werden.

Beste Zeit zum Pflanzen

Der Valentinstag ist den lokalen Gärtnern als 'Tomaten-Tag' bekannt. An diesem Tag nimmt die Frostgefahr ab und es ist früh genug in der Wachstumsperiode, um Ihren Tomatenpflanzen einen guten Start zu geben. In anderen Klimazonen werden Tomaten erst viel später im Frühling gepflanzt. Verwenden Sie das Internet, um einen lokalen Pflanzkalender zu finden, der Ihnen sagt, wann Sie Tomaten in Ihrem spezifischen Gebiet pflanzen müssen.

Wenn nach dem Pflanzen der Tomaten ein Frost vorhergesagt wird, käfige die neuen Pflanzen und bedecke sie mit einer Frostdecke oder einem Laken. Stellen Sie sicher, dass der Schutz bis zum Boden reicht und keine Lücken hinterlässt, um die Wärme in der Schutzhülle zu speichern. Tomaten können bei jeder Temperatur unter 40 Grad Celsius, nicht nur in einem harten Frost, beschädigt werden, also achten Sie darauf, das Wetter sorgfältig zu beobachten, bis die Nachttemperaturen konstant über 40 Grad bleiben.

In Phoenix können Tomatensämlinge auch im Juli oder August für eine Herbsternte gepflanzt werden. Start Tomaten aus Samen benötigt ein paar zusätzliche Monate. Beginne sie drinnen bei Thanksgiving für Frühlingsanpflanzungen oder im April für Sommeranpflanzungen.

'Sweet 100' Tomatoes
'Süße 100' Tomaten

Auswahl der richtigen Tomatensorten

Fragen Sie erfahrene Gärtner in Ihrer Nähe, welche Tomatensorten in Ihrem Klima am besten gedeihen. Sie können auch Ihre lokalen Master Gärtner um Rat fragen. Suchen Sie die Master Gärtner in Ihrer Nähe hier.

Hier in der niedrigen Wüste haben wir zwei kurze Wachstumsperioden und keine lange Saison wie in den meisten Gegenden des Landes. Wählen Sie Sorten, die klein und schnell reif sind, wie Small Fry, Early Girl, Sweet 100, Champion, Sunripe, Yellow Pear, Earliana und Pearsons. Wenn Sie Tomatentransplantate kaufen, überprüfen Sie den Tag der Baumschule, um zu sehen, wie viele Tage bis zur Ernte und versuchen Sie, Sorten zu wählen, die in weniger als 100 Tagen produzieren werden.

Wenn Sie die Pflanztermine für Ihr Gebiet verpasst haben, müssen Sie nicht unbedingt bis zum nächsten Frühling warten, um anzufangen. Kaufen Sie ein großes Transplantat aus der Gärtnerei, das einige kleine, grüne Tomatenknospen zeigt. Pflanzen dieser Größe sind teurer als kleinere Transplantate, aber sie haben den Vorteil, dass sie fast sofort geerntet werden können. Wenn Sie das Geld nicht für eine große Pflanze ausgeben möchten oder nicht in der Gärtnerei finden, können Sie immer bis Juli oder August warten, um Ihre Tomatenstarter für eine Ernte im Herbst zu pflanzen.

Wählen Sie Tomaten, die für den Raum geeignet sind, in dem sie gepflanzt werden. 'Indeterminierte' Tomaten sind weinartig mit Potenzial für großes Wachstum. Sie benötigen Unterstützung, wie beispielsweise einen Tomatenpflock oder einen Käfig. 'Determinierte' oder Busch-Tomaten werden nicht so groß, sie brauchen nicht so viel Unterstützung, und sie neigen dazu, weniger Früchte zu produzieren als andere Arten von Tomaten.

Viele Sorten wurden gezüchtet, um Krankheiten zu widerstehen, aber wenn das Etikett nicht besagt, dass Ihre Sorte resistent gegen Tabakmosaikvirus ist (auf dem Etikett als 'T' gekennzeichnet), rauchen Sie nicht um Ihre Tomatenpflanzen herum oder behandeln Sie Pflanzen nach dem Rauchen. Es ist möglich, diese Krankheit auf ungeschützte Tomatensorten zu übertragen.

Shade Cloth Can Protect Tomatoes from Sunburn
Shade Cloth kann Tomaten vor Sonnenbrand schützen

Sonne und Temperaturanforderungen

Tomaten brauchen mindestens 6-8 Stunden direkte Sonne.

Wie Menschen bevorzugen Tomaten milde Temperaturen. Tagestemperaturen über 90 ° F und Nachttemperaturen über 70 ° F führen zu reduzierter Blüte und Fruchtansatz. Nachttemperatur scheint der entscheidende Faktor bei der Einstellung der Tomatenfrucht zu sein, der optimale Bereich ist 59 ° bis 68 ° F. Wenn die Temperatur über 100 ° F steigt, verwenden Sie 30% bis 50% Schatten Tuch, um die Pflanzen zu schattieren, bis die Temperaturen unter 90 ° fallen. Wenn Sie ein dichteres Schattentuch verwenden, können sich die Pflanzen so an den Schatten gewöhnen, dass sie beim Entfernen des Schattiertuchs Sonnenbrand bekommen. Das Tuch nicht bis zum Boden drapieren, um die Bestäubung der Tomatenblüten durch die Bienen zu verhindern.

Apropos Bestäubung, Tomaten sind eigentlich selbstfruchtbar, brauchen aber die Hilfe der Bewegung, um bestäubt zu werden. Wind oder das 'Summen' von Bienen auf den Blüten bewirkt, dass Pollen vom männlichen Teil der Blüte auf den weiblichen Teil der Blüte fällt. Je mehr Pollen fällt, desto größer wird die Frucht. Einige Bereiche der Pflanze erhalten weniger Bienenaktion, wie der mittlere und der untere Teil. Sie können dazu beitragen, die Pflanze zu bestäuben, indem Sie die Bestäubung durch 'Summen' simulieren. Schalten Sie die Bürste mit einer elektrischen Zahnbürste ein und berühren Sie sie für einige Sekunden leicht mit jedem Blütenstiel oder den äußeren Blütenblättern. Berühren Sie das Blütengesicht nicht mit dem Pinsel. Wenn keine elektrische Zahnbürste vorhanden ist, können Sie die Blumen sanft schütteln oder leicht ihre Stiele für ein ähnliches Ergebnis streichen. Gärtner sagen, dass die beste Zeit dafür mittags an warmen, trockenen Tagen ist.

Alfalfa Pellets
Alfalfa Pellets

Bodenvorbereitung

Es sollte ein gut vorbereiteter Boden mit viel organischer Substanz (Kompost) sein. Einige Änderungen, die Sie bei der Vorbereitung Ihres Bodens verwenden können, sind Maismehl, um Krankheiten vorzubeugen, Bodenschwefel, um den pH-Wert zu senken, zerkleinerte Eierschalen für Kalzium- und Alfalfamehl oder Luzerne-Pellets. Alfalfa liefert Stickstoff, Phosphor, Kalium und auch einen Fettalkohol namens TRIACONTANOL, ein Wachstumshormon und auch leichtes Frostschutzmittel. Normalerweise nehmen Tomaten ein paar leichte Fröste mit in ihr System. Studien zeigen auch, dass es den Nährstoffgehalt von Tomaten erhöhen kann.

Plant Tomatoes Sideways in Trench
Tomaten seitlich im Graben pflanzen

Tomaten pflanzen

Für frühe Frühlingsanpflanzungen, graben Sie einen flachen Pflanzgraben in den Boden (so tief wie der Wurzelballen der Pflanze). Entfernen Sie die Tomatenpflanze aus dem Gärtopf (auch wenn es ein Torf ist). Nehmen Sie die unteren Blätter vom Stamm ab . Legen Sie die Pflanze seitlich in den Pflanzgraben und biegen Sie den Stamm vorsichtig, so dass er über den Boden ragt. Stellen Sie sicher, dass der Bereich, von dem Sie die Blätter abgeklemmt haben, unterhalb des Bodens liegt, da neue Wurzeln aus dem Bereich der Blätter auf dem Stamm hervortreten. Tomaten wachsen schneller in warmem Boden, und die oberen paar Zentimeter Erde erwärmen sich zuerst. Das Anpflanzen in einem flachen Graben ermöglicht es den Wurzeln zu wachsen, wodurch eine stärkere Pflanze entsteht, die schneller produziert.

Befolgen Sie für sommerliche Anpflanzungen die gleichen Verfahren, aber graben Sie ein tiefes Loch statt eines flachen Grabens. Pflanze gerade auf und ab, so dass der Stamm gerade über dem Bereich bedeckt ist, von dem Blätter entfernt wurden.

Installieren Sie zum Pflanzzeitpunkt einige Zentimeter von der Tomatenpflanze entfernt einen Holz- oder Metallpfahl in den Boden. Binde die Pflanze an den Pfahl, während die Tomatenpflanze wächst, und mache etwa alle 12 Zoll eine Krawatte. Alternativ platzieren Sie einen Tomatenkäfig über die junge Pflanze.

Wenn Sie Ihre Tomatenpflanzen anpflanzen, mulchen Sie die Oberseite des Bodens um sie herum mit einer Schicht von grobem Mulch oder Stroh (NICHT HAY - enthält Unkrautsamen). Achten Sie darauf, dass der Mulch nicht am Stiel anliegt, um eine Verfaulung des Stiels zu verhindern. Mulch hilft, den Boden kühl zu halten, und entmutigt Unkraut. Außerdem verhindert es, dass der Boden so schnell austrocknet, was bedeutet, dass Sie weniger häufig gießen müssen.

Wenn möglich, pflanzen Sie die Tomaten nicht jedes Jahr in demselben Gebiet. Tomatenpflanzen können Krankheiten auf den Boden übertragen. Wenn Sie im folgenden Jahr an derselben Stelle Tomaten anpflanzen, können die Krankheiten auf Ihre neuen Transplantate übertragen werden. Wenn Sie sie nur ein paar Meter weit bewegen, können Sie zukünftige Pflanzen vor Krankheiten schützen.

Wenn Sie sich für Pflanzenbegrünung interessieren, wachsen Tomaten sehr gut mit Basilikum. Basilikumblumen ziehen Bienen an, die auch Ihre Tomaten bestäuben werden!

Water tomatoes at the base, avoiding getting the leaves wet.
Die Tomaten an der Basis gießen und vermeiden, dass die Blätter nass werden.

Tomaten gießen

Wasser tief und gründlich so Wasser dringt bis zu einer Tiefe von 2'-3. Lassen Sie die Oberfläche des Bodens trocknen, bevor Sie erneut tief und gründlich wässern. Lassen Sie den Boden niemals knochentrocken werden. Konsistenz der Bewässerung ist sehr wichtig für Tomaten. Wasser an der Basis der Pflanze und vermeiden, die Blätter zu sprühen.

Many fertilizer brands carry blends specific to tomatoes.
Viele Düngemittelmarken tragen Mischungen, die spezifisch für Tomaten sind.

Befruchtende Tomaten

Düngen Sie alle 2 Wochen, wenn sie anfangen zu blühen, gemäß den Anweisungen auf der Düngerverpackung. Tomaten profitieren von etwas zusätzlichem Phosphor ('Blühdünger'). Außerdem benötigen sie Kalium (postash), Kalzium und Magnesium. Suchen Sie in der Baumschule oder im großen Laden nach einem Dünger, der spezifisch für Tomaten ist und all diese Nährstoffe enthält. Vermeiden Sie hohe Stickstoffdünger, die übermäßige Blattrotation fördern und Blüten und Früchte entmutigen.

Gather recipes and supplies in preparation for harvest.
Sammeln Sie Rezepte und Vorräte in Vorbereitung auf die Ernte.

Tomaten ernten

Tomaten sollten geerntet werden, wenn sie vollständig gereift sind und gerade anfangen zu erweichen, was je nach Sorte zwischen 55 und 105 Tagen geschieht. Nach dem Pflücken Tomaten in dunklen, warmen Bedingungen aufbewahren. TOMATEN NICHT KÜHLEN! Frische Tomaten verlieren an Geschmack, sobald sie unter 55 ° fallen; also könntest du auch diese geschmacklosen Klone vom Lebensmittelhändler kaufen.

Einmal gepflückt, haben Sie drei Tage Zeit, eine weingereifte Tomate zu verwenden; es ist klug, den Garten zu beobachten und die entscheidende Entscheidung zu treffen: Gibt es zu viel zu essen und ist heute der Tag, an dem ich den Nachbarn Tomaten gebe oder Soße mache? Halten Sie einige Rezepte im Voraus bereit, damit Sie wissen, dass Sie Ihre Tomaten verwenden werden, sobald sie reif sind. Sammeln Sie Ihre Konserven für Soße oder geschmorte Tomaten. Wenn Sie nicht in Konserven sind, wird gekochte Soße schön einfrieren und es gibt einige größere Winterfreuden, als einen Behälter mit Sauce herauszuholen und Ihre Tomaten Monate später zu genießen!

Willst du mehr Infos?

Sehen Sie sich die folgenden Ressourcen an, die ich wärmstens empfehlen kann 'Desert Gardening for Beginners'. Es ist ein Buch, auf das ich mich oft beziehe, und ich bestelle Kopien, um es Gärtnern als Geschenk zu geben. Amazon bietet kostenlosen Super Saver Versand für qualifizierte Bestellungen von $ 25 oder mehr.

Wüstengarten für Anfänger: Wie man Gemüse, Blumen und Kräuter in einem trockenen Klima anbaut Wüstengarten für Anfänger: Wie man Gemüse, Blumen und Kräuter in einem trockenen Klima anbaut Buy Now

Wir würden gerne von Ihnen hören! Hinterlassen Sie Ihre Kommentare und Fragen unten.


Verwandte Artikel
Leave A Comment