Heimwerker Fragen Werden Von Erfahrenen GĂ€rtner Beantwortet

Sollten Sie Ihre Holzdecke malen?

Zusammenfassung

  1. Das Malen einer Holzdecke dauert mehrere Tage. Planen Sie entsprechend.
  2. Nur eine Grundierung auf Ölbasis kann mit gebeiztem Holz arbeiten. Achten Sie darauf, Ihren Arbeitsbereich zu belĂŒften. Primer sachgemĂ€ĂŸ entsorgen.
  3. Bedecke alles mit Plastik.
  4. Zwei dicke Grundierungen sind am besten, obwohl ich mit nur einem davon davongekommen bin. Tauchen Sie die BĂŒrste nur leicht in die Grundierung, um Tropfenbildung zu vermeiden.
  5. Zwischen den MĂ€nteln trocknen lassen.
  6. Um die Illusion einer höheren Decke zu erzeugen, verwenden Sie eine hellere Farbe an der Decke und eine dunklere Farbe an den WÀnden und / oder jede Art von Rechen.
  7. Gib nie auf!
Our dark, evil ceiling
Unsere dunkle, böse Decke

Als meine Kinder und ich in unser Haus im Wald zogen, dachte ich, dass die Holzdecke fĂŒr unseren neuen Lebensraum ziemlich passend wĂ€re. Es hatte einen schönen honigfarbenen Fleck, mit charmanten, niedrig aufgehĂ€ngten Balken, die die Planken durchzogen. Ich dachte, wir könnten damit leben.

Nach den ersten Monaten wusste ich, dass ich falsch lag. Die Decke war dunkel und drĂŒckend. Es verschluckte das Licht wie ein schwarzes Loch. Es war böse.

Ich suchte im Internet nach Informationen zum Malen von Holzdecken. Überraschenderweise fand ich wenig Hilfe. Eines Nachmittags hatte ich genug. Ich zog eine Gallone Grundierung und schlug ein paar helle, weiße Schichten auf einen kleinen Deckenabschnitt. Ich dachte, wenn ich erst einmal angefangen hĂ€tte, wĂŒrde ich es frĂŒh genug schaffen. Ich legte mich auf die Couch und lĂ€chelte sĂŒffisant auf meinen Patch.

Es hat mich fĂŒr die nĂ€chsten 14 Monate angewidert.

Es war schlimmer, als mich zu wagen, die Leiter herauszuholen und ihre Grenzen wÀhrend der Zeit zu erweitern, die ich nicht hatte. Es wurde gelb. Ein weiser junger Mann im Eisenwarenladen erleuchtete mich.

'Sie können keine wasserbasierte Grundierung auf gebeiztem Holz verwenden', erklÀrte er freundlich. 'Egal wie viele Schichten Sie verwenden, der Fleck wird durchbluten.'

Jetzt war der Kampf zur chemischen KriegsfĂŒhrung eskaliert. Ich sah eine Gallone tödlicher Grundierung auf Ölbasis und etwas giftigen FarbverdĂŒnner, um es zu reinigen. Ich öffnete alle TĂŒren und Fenster und verbannte die Kinder aus dem Haus. Ich ging zur Arbeit und atmete leicht.

Es ist keine gute Idee, die volle Gallone tödliche, ölbasierte Grundierung (DOP) mit sich herumzuschleppen. Sie können etwas verschĂŒtten. Nimm es von mir. Stattdessen habe ich gelernt, einen raffinierten Plastikeimer zu benutzen. Ich wĂŒrde ein kleines DOP einschenken und es auf die Leiter stellen.

Ich bedeckte jeden Quadratmillimeter Bodenbelag mit Plastikklamotten aus dem Baumarkt. Tropfen von DOP haben Sensoren, die sie an die genaue Stelle einer unbedeckten FlĂ€che fĂŒhren. Ich bedeckte auch meine Möbel.

The narrow strip of primer at the end of the bristles is about right.Obviously, I had dipped too deeply previously, hence the coated bristles.
Der schmale Primerstreifen am Ende der Borsten ist ungefÀhr richtig. Offensichtlich hatte ich vorher zu tief eingetaucht, daher die beschichteten Borsten.

Ich habe gelernt, den Pinsel nur leicht in den DOP zu tauchen. Wenn das DOP zu weit die Borsten hinauflief, quollen Tropfen von den Seiten und auf diese freigelegten Quadratmillimeter Boden. Dies war besonders dann der Fall, wenn ich einen Rest FarbverdĂŒnner im Pinsel hatte.

Note the gloves.
Notiere die Handschuhe.

Meine Pinselstriche wetteiferten bald mit denen von Rembrandt. Ich lernte, die BĂŒrste um etwa 45 Grad zu neigen und sie langsam zurĂŒck zu kehren, wobei ich den DOP so dick anlegte, wie ich es wagte. Seien Sie nicht sparsam, wenn Sie DOP anwenden. Du willst eine gute, dicke Schicht.

Ich habe gelernt, nie zu versuchen, meine BĂŒrste und DOP in der WaschkĂŒche zu reinigen. Stattdessen goss ich ein wenig FarbverdĂŒnner in ein GlasgefĂ€ĂŸ und rammte den Pinsel auf und ab und reinigte den DOP. Der Deckel könnte ausgetauscht und der VerdĂŒnner am nĂ€chsten Tag wiederverwendet werden. Als der Krieg vorbei war, konnte das ganze dampfende Durcheinander zu den armen Leuten auf der MĂŒllhalde gehen und einfach aus meiner glĂŒckseligen Existenz verschwinden.

Der SchlĂŒssel zur Fertigstellung der Primerschicht ist Geduld.

Patience...
Die Geduld...
Patience...
Die Geduld...
All primed!
Alles vorbereitet!

Ich hatte gewonnen! (Meine Lungen mĂŒssen das noch verifizieren.) Meine Decke war jetzt grundiert und bereit zu malen. Was fĂŒr ein GefĂŒhl!

Das Auftragen der Farbe war viel einfacher. Ich benutzte Farbe auf Wasserbasis, also wurden die giftigen DĂ€monen vertrieben. Mein einziger RĂŒckschlag in dieser Phase war, einen ganzen Deckenabschnitt mit der falschen Farbe zu bemalen. Ich finde die Farbe sehr tĂ€uschend. Sobald ich den richtigen Farbton hatte, war ich ziemlich schnell fertig. Ich brachte die Wandfarbe zum Rechen und schuf die Illusion einer höheren Decke. Der Farbunterschied ist subtil, aber genug um zu arbeiten.

And here it is! My painted wood ceiling! (The door shown in earlier pictures was removed when I put in a staircase.)
Und hier ist es! Meine bemalte Holzdecke! (Die in frĂŒheren Bildern gezeigte TĂŒr wurde entfernt, als ich eine Treppe hineinstellte.)


Leave A Comment