Gartenarbeit Fragen Werden Von Erfahrenen Gärtner Beantwortet

Bäume mit schönen Stämmen Geben Sie Ihren Winter Garten Charakter!

Schöne Winter Baumstämme

Eine Möglichkeit, einen Garten auch im Winter interessant zu machen, ist das Pflanzen von Bäumen mit bunten Stämmen und auffälligen Mustern. Es ist während der Wintersaison, dass die Baumstämme wirklich sichtbar werden und Ihr Auge auffallen. Es gibt viele Bäume, die es wert sind, gepflanzt zu werden, und hier sind einige, von denen jeder mindestens einen haben sollte.

Diese Bäume haben die Art von Stämmen, denen Sie fast nicht widerstehen können, wenn Sie vorbeikommen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Bäume dort pflanzen, wo Sie sie aus einem Fenster oder von Ihrem täglichen Weg sehen können. Es wäre so eine Verschwendung, sie irgendwo zu verstecken, wo man sie nicht sehen kann.

Im Sommer fügen Bäume Farbe hinzu und geben die Gartenhöhe. Im Winter, wenn die Blätter gefallen sind, können Sie ihre schönen Stämme entdecken.

Prunus Maackii.
Prunus Maackii.

Prunus Maackii

Mandschurische Kirsche (Amur chokecherry) kommen aus Korea, China und Sibirien. Der Baum kann niedrigen Temperaturen standhalten. Die Rinde kann gelb-kupferfarben sein und schön abblättern. Der Baum wächst schnell und ist daher nützlich, wenn Sie schnell eine 'Decke' im Garten erstellen möchten. In der Sonne oder im Halbschatten gepflanzt, sind die Blätter im Frühling hellgrün und im Herbst leuchtend gelb. Es blüht mit kleinen weißen Blüten.

Dies ist einer der Bäume, den ich immer wieder anfassen muss. Sein Rüssel sieht spektakulär in einer weißen, schneebedeckten Landschaft aus!

Prunus serrula
Prunus serrula

Prunus Serrula: Japanische Kirsche

Dies ist ein Baum mit einem schönen spiegelpolierten Baumstamm. Polyphone Exemplare sind besonders schön. Kaufen Sie nicht einen Baum, der zu jung ist, weil Sie lange warten müssen, bevor Sie seinen auffälligen Stamm sehen, da der Baum nach einigen Jahren am besten ist.

Es gedeiht in Sonne oder Halbschatten. Die Rindenfarbe sieht am besten im Sonnenlicht aus. Es mag neutralen bis leicht kalkhaltigen, fruchtbaren Boden, der gut durchlässig und reich an Humus sein muss. Es wird 5-7 m hoch und 4-5 m breit. Prunus serrula kann auch als Teilstrauch wachsen, aber wählen Sie den Baum, wenn Sie schöne Winterbaumstämme wollen.

Der erstaunliche rote kupferfarbene Baumstamm ist ein Liebling von mir!

Acer Pencylvanicum oder Acer Striatum: Gestreifter Ahorn

Ein köstlicher Baum mit schlangenhautartigen weißen Streifen auf olivgrünem Stamm. Es kann bis zu 8 Meter hoch werden. Bei jungen Exemplaren ist der Stamm nur grün. Der Baum wächst nicht schnell, daher ist es ratsam, einen Baum zu kaufen, der bereits die weiß gestreifte Rinde hat, wenn Sie nicht warten wollen. Die großen, hellgrünen Blätter färben sich im Herbst schön gelb. Es gedeiht in Sonne oder Halbschatten und bevorzugt gut durchlässigen Boden.

Dies ist ein Baum, der sich zu allen Jahreszeiten lohnt und dem Winter etwas Besonderes hinzufügt. Wir brauchen auch im Winter eine grüne Farbe als Erinnerung an den Frühling.

 Paperbark Maple
Paperbark Ahorn

Acer Griseum: Paperbark Ahorn

Paperbark Maple ist ein langsam wachsender kleiner Baum mit großer Schönheit! Aufgrund seiner Größe passt es sogar in einen kleineren Garten. Sie wächst mit einer ovalen, offenen Baumkrone, die im Laufe der Jahre immer runder wird. Der Stamm hat auffällig kupferbraune Farbe mit flockiger, papierdünner Rinde. Die Blätter färben sich im Herbst schön rot orange oder lila und sorgen für zusätzliche Dramatik. Es wird etwa 2-5 Meter hoch und gedeiht in Sonne oder Halbschatten. Es sollte an einem warmen Ort in tiefen, fruchtbaren Böden gepflanzt werden. Am besten in feuchten, gut durchlässigen Böden.

Das ist wirklich ein 'Muss' Baum!

Himalaya Birch
Himalaya-Birke

Betula Utilis var. Jacuquemontii: Himalaya-Birke

Wie der Name schon sagt, stammt diese Birke aus dem Himalaya. Es ist zu einem beliebten Baum geworden, weil es Wind besser standhält als eine gewöhnliche Birke. Es kann 10 bis 15 Meter hoch werden. Es hat einen fast gespenstisch weißen Baumstamm mit schuppiger Rinde. Dies ist ein sehr schöner Baum, der für die Schaffung eines Gefühls von Wald im Garten verwendet werden kann. Es gedeiht in Sonne oder Halbschatten und hat keine besonderen Anforderungen an die Bodenart - es gedeiht in jedem Boden.

Der Stamm wird sehr prominent, wenn er vor einer wintergrünen Hecke oder einem Busch platziert wird. Der Kontrast von dunkelgrün zum weißen Baumstamm ist absolut wunderbar.


Leave A Comment